Sternstunden im Advent

IMG 6290entwickelt Sternstunden im Advent

 

DIY- Weihnachtsterne selbstgemacht

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch stimmungsvolle Dekoideen für Wohnraum und Fensterscheiben. Also her mit der Weihnachtsdeko! Wir haben in diesem Jahr basteltechnisch beschlossen selbst Hand anzulegen und leuchtend schöne Origami-Sterne gebastelt. Nach gefühlten 100 Knickfalten kommt tatsächlich ein kleines Kunstwerk heraus. Knickt selbst und staunt über eure kreativen Hände.

 

Anleitung:

Ihr benötigt: Weißes und rotes Transparentpapier, Schere, Klebestift, Lineal

 

  • Schritt 1: Schneidet 16 Rechtecke aus Transparentpapier in 5 x 10cm.
  • Schritt 2: Faltet jedes Rechteck entlang der Längsseite zur Mitte.
  • Schritt 3: Öffnet das Rechteck und knickt die oberen Ecken zur Mittelline.

 

Weihnachtsstern rot weiss01 Sternstunden im Advent

  • Schritt 4: Knickt die gegenüberliegenden Ecken ebenfalls zur Mittellinie.
  • Schritt 5: Faltet erneut die oberen Ränder zur Mitte.
  • Schritt 6: Verfahrt ebenso mit den unteren Rändern, sodass eine Diamant-Form entsteht. Die erste Sternspitze ist nun fertig.

Weihnachtsstern rot weiss02 Sternstunden im Advent

  • Schritt 7: Faltet 15 weitere Sternspitzen wie beschrieben.
  • Schritt 8: Klebt alle Sternspitzen mit einem Klebestift aneinander, sodass ein ganzer Stern entsteht.

Weihnachtsstern rot weiss03 Sternstunden im Advent

Geschafft! War gar nicht schwer. Nun habt ihr schöne Weihnachtsdeko für euer Fenster, oder ihr hübscht eure Geschenkpakete damit auf.

Falls das Bastelfieber euch gepackt hat, versucht euch doch mal an klassischen Fröbelsternen. Fröbelsterne könnt ihr z.B. als Tannenbaumschmuck, Fensterdeko oder Adventskranzschmuck nutzen. Das Video enthält eine anschauliche Anleitung, mit der nichts schief gehen kann.

Wir wünschen ein fröhliches Bastelspektakel!