Berliner zu Karneval: ein Muss!

Berliner zu Karneval: ein Muss!

Schwierigkeitsgrad

Rezept "Mini Berliner zu Karvenal" Zutaten

Verwendete Mini Berliner

Dieses Rezept teilen

Nicht nur die Jekken werden Fan dieses Fingerfood-Gebäcks sein. Zu Kaufen gibt es Berliner das ganze Jahr über, aber zur Karnevalszeit sind sie besonders begehrt. Zu tausend und mit den verschiedensten Füllungen gehen sie an Fasching über die Ladentheke – Hochkonjunktur für die in Fett gebackenen Hefeteigbällchen. Ganz klassisch sind sie mit Marmelade gefüllt und Kristallzucker ummantelt. Unsere Berliner sind die Miniausgabe der Großen und haben den Vorteil mit einem Happs verschlungen zu werden. Und sie lassen sich ganz leicht in der Truhe bevorraten, sodass sie jederzeit griffbereit sind.

Passend zu Karneval “setzen wir noch einen drauf’!” Ein Partyhütchen und ein leckeres Kleckschen Sahne um genau zu sagen. Kleines Gebäck ganz groß – passend zum Karneval gestylt.

Anleitung:

Berliner zu Karneval: ein Muss! 36

Mini Berliner aus der Verpackung nehmen und in kleine Papiermanschetten legen.

Sahne mit Hilfe eines Mixers steif schlagen und in einen Spritzbeutel geben.

Berliner zu Karneval: ein Muss! 37

Je Mini Berliner einen Klecks Sahne aufspritzen und mit bunten Streuseln verzieren. Zum Schluss die Partyhütchen aufsetzen und zum Karneval servieren.

Einfach nicht wahr?! Falls die verzierte Variante keine Option für euch ist, dann serviert sie ganz pur – ein Genuss sind sie immer – mit oder ohne Deko!

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult