Der Apfel-Kuchen City-Guide

 

apfel-kuchen-city-guide

Fotocredit: Thinkstock

London, Paris, Los Angeles

Der Apfel-Kuchen ist überall auf der Welt beliebt und zu Hause. Also heißt es für den nächsten City-Trip: Zwischenstopp im Café mit dem besten Apfel-Kuchen einlegen und die Seele baumeln lassen.

Wer gerade keinen Apfel-Kuchen zu Hause hat, hier kommen unsere Tipps für die besten Apfel-Kuchen Locations:

Copy of Rivington_Apple and Blackberry Pie with Cream

Fotocredit: www.rivingtonshoreditch.co.uk

London

Wer das Scott’s Restaurant im schicken Londoner Viertel Mayfairs aufsucht, landet eigentlich in einem der besten Fischrestaurants der Stadt. Doch wie so oft im Leben gilt auch für Scott’s: Unverhofft kommt oft. Denn neben feinstem Fisch, einer auserlesenen Weinkarte und superprofessionellem Service bietet das Restaurant auch erlesene Kuchen-Spezialitäten. Wer sich andem besten Apfel-Kuchen der Stadt versuchen will, der sollte das Partner-Restaurant Ricington aufsuchen, Der dort angebotene Apple-Pie mit festem Mürbeteig und köstlich weichen Apfelstücke bilden schon allein ein beinahe perfektes Zusammenspiel. Mit dem Vanilleeis-Topping und dem Milchschaum gekrönten Kaffee bleibt dann kein Wunsch mehr offen.

Rivington Restaurant

28-30 Rivington  Street
London EC2A 3DZ
http://www.rivingtonshoreditch.co.uk/

 

 

Scott’s Restaurant

20 Mount Street
London W1K 2HE
http://www.scotts-restaurant.com/

 

Winkel 43-Apple Pie

Fotocredit: www.winkel43.nl

Amsterdam

Wer auf das Amsterdamer Café Winkel zugeht, sieht meist schon von weitem, dass es sich lohnen muss. Die Schlange geht manchmal bis auf die Straße hinaus, besonders montags, denn dann ist Markttag am nahe gelegenen Noordermarkt. Der Aufwand lohnt sich aber, denn die Winkelsche Appeltaart ist wirklich ein Genuss: außen kross, mit frischen, saftigen Apfelstücken gefüllt, warm serviert und mit einer guten Portion Sahne verfeinert. Da bleibt man gerne noch für einen zweiten Kaffee, denn auch die gemütliche Café-Atmosphäre lädt mit Holzbalkendecke zum Verweilen ein.

Winkel 43

Noordermarkt 43

1015 NA Amsterdam

http://www.winkel43.nl/

Devanture

Fotocredit: www.polidor.com

Paris

Das Pariser Polidor blickt auf eine lange Geschichte zurück – und auf so manchen prominenten Gast. Niemand Geringeres als die weltberühmten Autoren Ernest Hemingway, James Joyce und Henry Miller haben dort gespeist. Auch Woody Allen fand Gefallen am Polidor: Einige der Szenen aus seinem Film „Midnight in Paris“ spielen dort. Ob es ihm die Tarte Tatin angetan hat, von der in so einigen Reiseforen geschwärmt wird? Wer diese kopfüber gebackene Spezialität so genießen will, wie sie zu schmecken hat, kommt um das Polidor nicht herum.

Restaurant Polidor

41 rue Monsieur Le Prince

75006 Paris

http://www.polidor.com

Sam-Howzit-Apple-Pan

Fotocredit: Flickr Creative Commens; Fotograf: Sam Howzit

Los Angeles

Auch wenn die Amerikaner den Apfel-Kuchen nicht erfunden haben, so kennt man in den USA die Redewendung „As American as Apple Pie“. Wer also das nächste Mal im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu Gast ist, sollte sich in einem Café oder Diner ein großes Stück Apfel-Kuchen gönnen.

Im Apple Pan Diner fühlt man sich, als hätte man eine Zeitreise in die 50iger unternommen, denn seit der Eröffnung 1947 hat sich kaum etwas verändert. Die Gäste sitzen an einer langen Theke nebeneinander, trinken ihren Kaffee und können in die Küche sehen. Von außen erinnert das Diner an eine weiß gestrichene Holzhütte – ganz anders, als die modernen und natürlich viel höheren Gebäude drum herum. Auch die Rezepte haben sich seit den Jahren kaum verändert. In erster Linie ist das Apple Pan natürlich ein klassischer Burger-Laden, wie es sich für ein traditionelles Diner gehört. Aber keine Sorge: wer Nachtisch möchte, wird nicht enttäuscht. Der Apple Pie hier ist ein Klassiker und einfach lecker.

The Apple Pan

10801 W Pico Blvd

Los Angeles, CA 90064

Keine offizielle Website vorhanden, dafür aber einige Artikel, wie hier in der Los Angeles Times.

Apple Crumble Café Oliv

Fotocredit: www.oliv-cafe.de

Berlin

Apfelstreusel, Apfel-Tarte mit Schmand oder Apple Crumble? Im Cafe Oliv ist für jeden Geschmack was dabei – das Apfel-Kuchen Angebot wechselt täglich. Es ist ein ganz besonderer Ort im angesagten Berlin Mitte: Klassische Kaffeehaus-Gemütlichkeit trifft auf eine modernes, puristisches Interieur. Einmal angekommen vergehen die Stunden wie im Fluge, denn neben Kaffee und Kuchen bietet das Oliv auch Frühstück, Lunch und jede Menge internationale Modemagazine. Kunstinteressierte kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten: An einer mächtigen grauen Betonwand können sich Gäste über monatlich wechselnde Werke freuen. Besitzer Oliver Mahne, selbst Interior-Designer, kooperiert dafür mit der Galerie Dittrich & Schlechtriem.

Café Oliv

10178 Berlin
030 89206540
Münzstraße 8
www.oliv-cafe.de

Eure Stadt ist nicht dabei oder ihr habt noch einen ganz heißen Tipp, in welchem Café sich der Apfel-Kuchen am besten Schlemmen lässt? Dann schreibt uns doch hier ein Kommentar oder eine Nachricht auf unserem Facebook Profil.

Und falls euer Wissenshunger für heute noch nicht gestillt ist: Schnappt euch ein Stück Kuchen oder eine Tasse Kaffee, macht es euch gemütlich und lest die Geschichte des Apfelgebäcks in unserem letzten „Apfel-Kuchen Special“.

Kommentar schreiben