Ethno-Hochzeit – Farbenpracht trifft Torte

Hochzeitstorte Rezept und Deko zum Selbermachen im Ethno-Look

Zutaten Hochzeitstorte im Ethno-Look Rezept:

Produkt zum verzieren:

Eine bunte Hochzeit im Ethno-Look

Der Mix der Kulturen bringt wunderbare Dinge, wie zum Beispiel den bunten farbenfrohen Ethno-Style hervor. Der Begriff „Ethno“ ist euch wahrscheinlich am ehesten aus der Modewelt bekannt, denn er ist DER Styling-Trend für 2016.

Müsste man die Beschreibung einer Ethno-Hochzeit auf zwei Worte begrenzen, würde man wahrscheinlich das Synonym „Weltenbummler-Hochzeit“ wählen – ein Fest der bunten multikulturellen Art.

Fernweh ist angesichts der beeindruckenden Farb- und Musterwelt so gut wie vorprogrammiert.

Torte zur Hochzeit im Ethno-Look selbstgemacht
Die Planung der Hochzeit müsst ihr euch wie ein Würfelspiel vorstellen. Indische Farbtöne, afrikanische Zickzack-Muster, orientalische oder auch marokkanische Accessoires – eine bunte Mischung, die den Charme des Ethno-Styles ausmachen. Die Liebe zum Detail ist hierbei besonders im Fokus um das Feuerwerk der Farben und Dekore zum Ausdruck zu bringen. Detailreich und außergewöhnlich ist auch unsere Hochzeitstorte im Ethno-Look. Vielschichtig und getoppt von Früchten der Welt. Vier Meistertorten Mandel-Bienenstich bilden aufeinandergestapelt die opulente Torte. Ein Mix aus bunten Früchten wie Feigen, Pflaumen, Brombeeren, Heidelbeeren und Granatapfel, werden durch einen Guss aus Karamellsoße abgerundet. Mehr benötigt diese voluminöse Ethno-Hochzeitstorte nicht – und all das ohne selbst den Rührbesen zu schwingen.

Hochzeitstorte im Ethno-Look selbst dekoriert

Zutaten Hochzeitstorte im Ethno-Look mit Früchten
Anleitung:

Die 4 Meistertorten Mandel-Bienenstich aus der Verpackung nehmen und etwa 1 Stunde lang antauen lassen. Bei 3 Torten die Mandel-Bienenstich-Deckel abnehmen und diese zunächst zur Seite legen. Nun die 4 Torten aufeinandergestellt auf eine Tortenplatte geben, wobei die letze Torte mit Marzipan-Mandel-Deckel den Abschluss bildet. Die Feigen und Pflaumen klein schneiden und mittig auf der Torte drappieren. Die Brombeeren, Heidelbeeren und die zuvor ausgelösten Granatapfelkerne zu den Feigen und Pflaumen legen.

Für die Karamellsoße: Den Zucker in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen bis er leicht braun wird (Achtung: nicht zu heiß). Butter in kleine Stücke teilen, zu dem Zucker geben, weiterrühren und auskühlen lassen. Die fertige Karamellsoße locker über einen Teil der Früchte, und über den Rand gießen.

Dekorierte Hochzeitskuchenstücke mit SchokoladeUnser Tipp: Die Marzipan-Mandel-Deckel der drei Torten einfach in tortenstückgroße Stücke schneiden und sie mit den Spitzen in etwas geschmolzene Schokolade tauchen. So habt ihr ganz nebenbei ein paar Gebäckstücke im “Nussecken-Style”.

Uns gefällt die so einfach herzustellende Ethno-Hochzeitstorte unglaublich gut!

Ihr mögt es alternativ aber nicht so bunt? Dann freut euch auf unseren nächsten Artikel, in dem wir euch zeigen, wie wir unsere Torten im Folklore-Look stylen.

Noch mehr Lust auf Hochzeitstorten? Das könnte euch so schmecken:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept-Idee
Hochzeitstorte im Etho-Look selber machen
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamt