Food platter für Halloween

Food platter für Halloween 7

Schwierigkeitsgrad

Rezept Halloween-food-platter Zutaten

Verwendete Zutaten

Von der “Bunten Sahne Platte” zur “Halloween-food-platter”

Food platter – schon mal gehört? Den neusten Foodtrend solltet ihr kennen. Er verspricht Vielfalt, Abwechslung, Buffetcharakter – und all das auf einer Servierplatte – genau das Richtige für das bunte Treiben an Halloween, besonders wenn eure „grauenvollen Gäste“ 😉 kleine Gourmets sind. Die Idee ist simpel – ihr arrangiert verschiedenste Speisen auf einem großen Teller oder einer großen Servierplatte und legt dabei den Fokus auf eine ästhetische Zusammenstellung. Also nicht alles nach dem Gießkannenprinzip auf die Platte, sondern in „Grüppchen“ sortiert anrichten – das schafft Ordnung. Um die food platter möglichst üppig zu gestalten, haben wir uns im Tiefkühltortenangebot und Süßwarenregal ausgetobt: Bunte-Sahne-Platte, Marshmallows, Schnüre, Schokokugeln, Lakritze oder auch ein paar Augen.

Dieses einfache Servieren erledigt sich fast wie von Geisterhand und sorgt trotzdem für „Wow’s“ bei Frankenstein, Monstern und Co.

Anleitung Halloween-food-platter:

Food platter für Halloween

Die sahnigen Gebäckstücke der Bunten Sahne Platte aus der Verpackung nehmen und z.B. auf einem Tablett, wie im Bild zu sehen, geordnet platzieren.

Food platter für Halloween 1

Während des Auftauens Torten- und Kuchenstücke kleine Geistermarshmallows herstellen. Dazu etwas Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel (oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittenerer Spitze) füllen und Augen und Mund aufmalen. Die Monstermarshmallows kurz zum Erkalten der Kuvertüre in die Tiefkühltruhe legen und nach dem Aushärten um die Mitte des Schokotörtchens legen.

Ein paar Weintrauben oder Erdbeeren je zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und Zuckerdekoraugen auflegen. Die kleinen Obstmonster je ein einen Zwischenraum auf der Servierplatte arrangieren.

Food platter für Halloween 3

Die übrigen Zwischenräume der Tortenstücke mit Schokokugeln und verschiedenem Weingummi nach Belieben füllen.

Food platter für Halloween 4

Zum Schluss weitere Zuckerdekoraugen auf die Tortenstückchen legen.

Food platter für Halloween 7

Noch nicht spooky genug? Dann sorgt für etwas Gruselfood drumherum. Speckmäuse, selbstgemachte Hexenbesen aus Mikadostäben® und sauren Schnüren, DIY-RIP-Grabsteine aus Weingummi und Kuvertüreschrift, Weingummispinnen oder auch Spritzen mit Kirschsaft. Lasst eurer “dunklen Seele” 😉 freien Lauf.

Eure Meute möchte noch mehr? Wir haben hier die schönsten Halloweenrezepte für maximalen Gruselgenuss für euch parat.

Happy Halloween!

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult