Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte!

Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte!

Zutaten Rezept Kaktustorte

Verwendete Torte

Kaktustorte – alles andere als eine stachelige Angelegenheit.

Gerade wenn man denkt, die Backwelt hat bereits alles zum Besten gegeben, kommen wieder neue Ideen und Trends zum Vorschein. Sukkulenten und Kakteen gibt es von nun an nämlich nicht nur in der Modewelt, sondern auch auf die Kuchengabel. Tippt man Kakteen oder Sukkulenten-Torte in die Social-Kanäle, wirft die Suchfunktion eine Flut an Ideen heraus. Ein Trend, würden wir sagen. Wie ihr wisst, sind wir Fans von Themenshootings und geben die Bühne frei für Kaktustorten! Kakteen genießen eigentlich wegen ihrer stacheligen, piksigen Eigenart den Ruf eines Schwiegermutterstuhls!

Scheinbar hat sich der Kaktus aber neu erfunden und ist nun als Hipster–Pflanze bekannt. Im Gegensatz zum Original kann man diesen Kaktus sogar essen! Und weil uns ein trister Kaktus als Tortendekor etwas zu langweilig erscheint, präsentieren wir euch die Party-Variante, mit Sombreo und Schnurbart.

Bloggerin Monique Ascanelli zeigt ihr Können in Sachen Fondant modellieren in unserem Video. Klickt rein und seht, wie einfach diese Tortendekoration gemacht ist. Clever pimpen, statt lange backen!

Hier könnt ihr die Anleitung noch einmal Schritt für Schritt nachlesen:

Das Kaktus-Dekor am besten am Vortag vorbereiten und über Nacht an der Luft trocknen lassen. So geht es am Tag des Servierens schneller.

Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte! 17

Für den Sombrero das braue Fondant dünn ausrollen, einen Kreis ausstechen und einen Streifen abschneiden. Wie im Bild zu sehen, den Streifen um den Kreis als Hutkrempe legen und leicht andrücken. Die Hutspitze in Form eines Kegels formen und auf die zuvor vorbereitete Hutunterseite drücken.

Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte! 18

Fondant-Kaktus formen: Aus dem grünen Fondant unterschiedlich dicke Rollen formen und wie in der Anleitung zusammenstecken. Mit einem Holzspieß kleine Mulden hineinstechen und darin kleine gelbe Fondantkugeln als “Stacheln” platzieren. Schwarzes Fondant dünn ausrollen und mit Hilfe des Plätzchenausstechers den Schnurrbart ausstechen. Den zuvor gefertigten Sombrero auf dem Kaktus platzieren und leicht andrücken. Aus grünem Fondant weitere kleine Kakteen formen und diese, wie im Bild zu sehen, kreuzweise einritzen.

Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte! 19

Die Schwarzwälder Kirsch-Torte aus der Verpackung nehmen, auf eine Tortenplatte geben und auftauen lassen. Fondant-Kakteen in die Oberfläche der Torte stecken, Kekse grob zerbröseln und um die Kakteen verteilen. Zum Schluss die Wimpelgirlande einstecken und die Torte servieren.

Für alle Pflanzenfans: Kaktus-Torte! 15