Halloween-Cake-Pops selber machen

Halloween Kuchen Rezept und Deko für Cake Pops mit Gruselgesicht

Zutaten Halloween-Cake-Pops Rezept:

Produkt zum verzieren:

Dieses Halloween-Rezept lädt zum Erschrecken ein!

Spätestens seit Michael Myers sein Unwesen in „Halloween – Die Nacht des Grauens“ im deutschen TV treibt, ist der Grusel-Hype auch hier angekommen. Nervenkitzel pur! Passend zur Geisternacht präsentieren wir euch einen echten Halloween Kuchen Schocker: Cake-Pops dekoriert als fahle Bleichgesichter mit weißem Zuckerwattehaar. Uaaahhrrrr!

Gruselige Cake Pops als Halloween Kuchen mit Gesichtern

Doch so gruselig die Fassade auch aussehen mag, verzückt der „weiche Kern“mit einem süßen Geschmackserlebnis aus Vanille-Sahne. Praktischerweise müsst ihr bei diesem Rezept die Körper der Cake-Pops nicht backen, denn die Sahne-Windbeutel aus der Conditorei Coppenrath & Wiese eignen sich perfekt zum Weiterverzieren. Eine ideale Grundlage für unser Halloween Rezept!

Neben den Halloween Cake Pops, die einfach schaurig-schön und zum Anbeißen lecker aussehen, gehört zu einem stimmigen Halloweenfest aber auch die passende Deko. Wer die Cake Pops zu Halloween einfach lieblos auf einen Teller in die nüchtern weiße Küche stellt, hat selber Schuld, wenn der Grusel-Effekt nicht richtig zur Geltung kommt. Deshalb präsentieren wir euch zusätzlich ein paar einfache und trotzdem effektvolle Deko-Tipps, mit denen ihr eure Halloween Cake Pops angemessen in Szene setzen könnt.

Zutaten für gruselige Cake Pops als Halloween Kuchen
Anleitung:

Glasurlinsen und Palminfett zusammen in eine kleine Schale geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Windbeutel aus der Verpackung nehmen und auf einem Teller platzieren. Die Cake-Pop-Spieße in die Glasur tauchen und in die noch tiefgefrorenen Windbeutel stecken. (Je kälter die Windbeutel sind, desto schneller härtet die Glasurmasse aus.)

Zubereitung Cake Pops für Halloween mit Gesicht

Die aufgespießten Windbeutel in die Glasur tauchen, etwas drehen und auf den Teller zum Trocknen stellen.

Zubereitung Gruselgesicht Cake Pops zu Halloween
Nachdem die Glasur getrocknet ist, wird das Gesicht mithilfe der Lebensmittelfarbe und dem Pinsel auf die Halloween Cake Pops gemalt. Die Zuckerperlenaugen mit etwas Glasur fixieren. Eine Pinzette kann hier hilfreich sein. Zum Schluss die Zuckerwatte etwas auseinanderzupfen und als Haare über den Cake-Pop-Spieß ziehen.

Verzieren und Dekorieren von Cake Pops zu Halloween
Fertig sind die kleinen Cake-Pop-Fratzen!

Halloween-Deko

Damit die Kuchenlollis richtig zur Geltung kommen, fehlt noch die passende Szenerie. Stylische Kürbisse, ebenfalls im Schwarz-Weiß-Look sind schaurig schöne Deko-Elemente.

Deko passend zu Cake Pops als Halloween Kuchen

Mit Lackspray könnt ihr die orangefarbenen Kürbisse grundieren, bis sie vollständig weiß oder schwarz gefärbt sind. Nun fehlt noch das Finish:

  • Mit Heftzwecken lassen sich schöne Monogramme auf den Kürbis pinnen.
  • Mit Lackstiften könnt ihr z.B. Rauten auf die Oberfläche malen.
  • Ein Spitzen-Damenstrumpf wird über den Kürbis gestülpt – sehr edel und ist super einfach umzusetzen!

Wir hoffen, ihr konntet einige Impressionen sammeln und wünschen euch ein schönes Halloweenfest!

Zusammenfassung
recipe image
Rezept-Idee
Halloween Cake-Pops selber machen
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Bewertung
5 1star 1star 1star 1star 1star Based on 1 Review(s)