Ein Hochzeits-Torten-Traum in Weiß und Pastell

Hochzeitstorte Rezept und Deko selbst gemacht in Weiß mit Kuppel und Blumen

Zutaten Hochzeits-Torten-Traum Rezept:

Produkte zum verzieren:

Heiraten ganz romantisch…

…das ist der Traum vieler Frauen. Am großen Tag der Hochzeit muss dann alles perfekt sein und jedes Detail stimmen – auch die Tisch-Deko und die Hochzeits-Torte am Kaffee-Tisch.
Und was kann da schöner und romantischer sein als eine mit Liebe selbst gestaltete Hochzeits-Torte? Wir zeigen euch hier, wie ihr aus zwei Torten aus der Conditorei Coppenrath & Wiese und einem Strauß Blumen ein romantisches Kunstwerk für den Hochzeits-Tisch macht.
Zugegeben, die Verzierung ist etwas aufwändiger, aber das Endergebnis kann sich sehen lassen und mit unserer Anleitung gelingt euch das sicher.

Hochzeitstorte in Weiß mit Kuppel und Blumendeko

Zutaten für Hochzeitstorte zum Selbermachen mit Fondant und Pastellfarben
Die Torte für die Hochzeit selber gestalten

Die Torten zum Dekorieren aus der Verpackung nehmen und auf die Etagerenteller plazieren.

Der Fondant Mantel für die Torten

Damit die Wirkung der Hochzeits-Torte perfekt wird, müssen die Torten zuerst  ihr weißes Kleid bekommen.
Erdbeer-Sahne-Torte, 26 cm Durchmesser:
Den Fondant ausrollen und mit einem Messer zwei Streifen für den Tortenrand ausschneiden. Den Umfang und die Höhe der Torten könnt ihr mit einem Maßband messen. Für die Mathematiker unter euch: die Formel um den Umfang zu berechnen ist 2 x π x (Durchmesser der Torte, in diesem Fall 26 cm/2). Wir fanden die Maßbandmethode einfacher. ? Die Streifen sollten jeweils die Hälfte des Umfangs lang sein, damit man sie gut um die Torte legen kann. Um die Streifen gut zu befestigen etwas Zuckerschrift auf der Rückseite verteilen und an die Torte andrücken. Für den unteren Rand werden noch zwei schmalere Streifen ca. 2cm breit ausgerollt und mit Zuckerschrift am unteren Torten-Rand befestigt.
Himbeer-Mascarpone-Torte, 17cm Durchmesser:
Einen großen Kreis aus dem Fondant ausrollen und möglichst glatt über die Torte legen. Den überstehenden Rand könnt ihr einfach mit einem Messer abschneiden. Auch hier werden zwei schmale Streifen für den unteren Torten-Rand ausgerollt und befestigt.

Tipp: Das Ausrollen des Fondants klappt am besten zwischen zwei Frischhaltefolien.

Zubereitung Kuppeltorte als Hochzeitstorte mit Blumendeko
Mit Liebe zum Detail

Die kleinen weißen Blumen geben den Torten den letzten Schliff. Dazu aus den Resten des Fondants noch einmal eine dünne Schicht ausrollen. Mit den Ausstechern viele süße Blumen ausstechen und mit einem Tupfer weißer Zuckerschrift auf das Fondantkleid der Torten befestigen. Stecht ruhig noch ein paar mehr Blumen aus, diese machen sich auch als Tisch-Deko gut!

Auffällige Hochzeitstorte mit üppiger Blumendeko in Weiß und Pastell
Blumensegen

Um die Étagere zusammen zu stecken, müsst ihr vorsichtig ein Loch durch die Mitte der Erdbeer-Torte bohren.
Steckt den runden Steckschwamm auf den Étageren-Stab zwischen Erdbeer- und Himbeer-Mascarpone-Torte bevor ihr die Etagere zusammen setzt.
Steckt nun vorsichtig in drei bis vier Lagen die Blumen um den Steckschwamm – und voilá das Torten-Kunstwerk ist fertig!

Manchmal ist weniger mehr…

Da die Torte schon ein echter Hingucker ist, könnt ihr bei der Tisch-Deko etwas sparsamer sein. Wichtig ist, dass Formen und Farben der Torte in der Tisch-Deko wieder aufgegriffen werden. Wir empfehlen eine weiße Tischdecke mit schlichtem Läufer als Basis.
Auf dem Tisch verteilt ihr die übrigen Fondant Blumen und ein paar zarte Rosenblätter.

Tischdeko passend zur Hochzeitstorte mit pastellfarbener Blumendeko
Jeder Gast bekommt als kleinen Gruß eine Blume auf den Platz gelegt. Ein Strohhalm in Farben der Blumen wird, mit einer kleinen Papier-Fahne beklebt und beschriftet, zum dekorativen Platzkärtchen.
Eine Menükarte darf natürlich nicht fehlen. Auch hier zarte Pastellfarben für den Rahmen wählen, ausdrucken und in einem kleinen Pergament-Umschlag liebevoll verpacken. Die Umschläge gibt es im Bastel- oder Schreibwarenladen zu kaufen, können aber auch mit Pergamentpapier einfach selbst gebastelt werden.

Ein Gesamtkunstwerk, das sich sehen lassen kann.

Schlicht, stilvoll und sehr romantisch – so sieht die fertige Kaffee-Tafel aus, da strahlen neben dem Brautpaar auch die Gäste vor Begeisterung.  Jetzt kann das Fest losgehen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen!