How to: Drip Cake

How to: Drip Cake

Schwierigkeitsgrad

Rezept

Verwendete Zutaten

Dieses Rezept teilen

Ganache für den perfekten Torten-Drip

Damit das Dekorieren mit einer Ganache zum vollen Erfolg wird braucht es im Grunde nicht viel. Mit einer Ganache assoziiert man häufig das Herstellen einer aufwändigen Creme, welche besonderes Know How voraussetzt. Nada! Mit lediglich zwei Zutaten könnt ihr einen genialen Guss herstellen, der sich zu DER Torten- und Kuchendekoration überhaupt entpuppt hat. Nicht umsonst generiert die Suche nach Drip Cake allein auf Google satte 54 Mio. Ergebnisse. Einen Drip Cake macht die Zierde mit einer herunterlaufenden Glausur aus, dessen Tropfen unterschiedlich lang sind und fast kunstvoll wirken.

Wie trägt man eine Ganache auf und was gibt es zu beachten?

Die erwärmte Sahne sollte nicht kochen, sondern nur erhitzt werden, damit sie sich optimal mit der Schokolade verbindet.  Vor dem Auftragen ist es wichtig, die Ganache leicht auskühlen zu lassen. So behält die Torte ihren Stand und die Konsistenz der Creme wird etwas fester und lässt sich besser auftragen. Mit Hilfe eines Löffels wird die Ganache zunächst entlang des oberen Tortenrands aufgetragen. Dabei laufen Tropfen in unterschiedlichen Längen hinunter. Ist der Rand mit der Creme versehen wird der Rest der Oberfläche flächig bedeckt und glatt gestrichen. Falls keine Palette zur Hand ist, kann auch ein langes Lineal verwendet werden. Sollte die Ganache in der Zwischenzeit zu hart werden kann sie für einen kurzen Moment in der Mikrowelle erhitzt werden, bis wieder die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Torte zur Ganache gesucht?

Ihr möchtet euch an die Ganache heran wagen? Prima. Eine perfekte Basis ist zum Beispiel unsere beliebte Benjamin Blümchen Torte, die ihr einfach weiter pimpen könnt, ohne vorher lang zu backen. Der Vorteil dieser tiefgekühlten Torte ist, dass sie schön kühl ist und die Ganache schneller aushärtet, sodass die herunterlaufenden Tropfen “unterwegs schneller halt machen”. Als finales Topping könnt ihr euch in Sachen Früchte richtig austoben. In unserer Videoanleitung haben wir uns für ein Beerenmix-Dekor entschieden. Schaut mal rein und staunt, wie einfach ihr diesen Drip Cake selber machen könnt!

How to: Drip Cake 1

.

Anleitung:

Zubereitung

  1. Torte auspacken, auf eine Tortenplatte legen und ca. 10 Minuten antauen lassen.
  2. Sahnetuffs mit einer Palette glattstreichen. Kuvertüre grob hacken und mit der Sahne über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Zu einer gleichmäßigen Ganache verrühren, ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Ganache in einen Spritzbeutel oder eine Spritzflasche füllen und vorsichtig entlang des Tortenrandes hinunterlaufen lassen. Rest Ganache mit einer Palette oder einem Löffel auf der Torte verteilen und aushärten lassen. Anschließend Torte vollständig auftauen lassen.
  4. Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.
  5. Beeren kreisförmig auf der Torte anordnen und mit Minze dekorieren.

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult