Hybrid-Food: Der Birpfel kommt!

Der Birpfel - Hybrid-Food

Der Birpfel – Hybrid-Food

 

Hybrid-Food ist auf dem Vormarsch

Die Welt ist stets dabei, sich neu zu erfinden. Immer etwas Neues immer etwas Außergewöhnliches. Besonders im Hybrid-Food-Bereich wird experimentiert, was das Zeug hält. Die verschiedensten Lebensmittel werden miteinander gekreuzt, sodass neuartige Gattungen wie Cronuts, Bruffins und Cragel das Licht der Welt erblicken. Der Zusammenschluss der verschiedenen Lebensmittel heißt im Fachjargon „Hybrid Food“. Hybride Lebensmittel erleben einen wahren Hype, mit dem sich, wenn das Endprodukt gelungen ist, ein gutes Geschäft machen lässt.

 Apfel + Birne = Birpfel?

Um Hybrid Food dreht sich aktuell auch alles an der Hochschule Osnabrück. Agrarwissenschaftler arbeiten an einer Kreuzung aus Apfel und Birne, zwecks Züchtung einer neuen Obstsorte. Apfel + Birne = Birpfel?

Wie heißt die Redewendung noch gleich? Du sollst Äpfel nicht mit Birnen vergleichen?

In diesem Fall schon. Nicht nur vergleichen, sondern auch das Beste aus jeder Frucht vereinen.

Birne plus Apfel: Hybrid-Food

Credit: Thinkstock

Das Bundesforschungsministerium unterstützt das Forschungsprojekt mit 200.000 Euro. Eine beachtliche Summe für das Birpfel-Obst.

Neben dem Geschmack steht auch Widerstandsfähigkeit im Vordergrund. Optisch soll die Frucht eher wie ein Apfel aussehen und auch dessen knackige Eigenschaften besitzen, während sie das Süße von der Birne haben soll. Die Blätter des Birpfel-Baumes erinnern wiederum an die eines Birnenbaums.

Klingt alles in allem nach einer spannenden neuen Obstsorte. Wir sind gespannt, ob sich die Frucht auch in Form von „Birpfelkuchen“ oder „Birpfelschorle“ durchsetzen wird.

Mal sehen, was die Zukunft bringt…

 

Im Hier und Jetzt jedenfalls bringt die Natur unseren aktuellen Saisonliebling, den Apfel hervor! Haben wir schon erwähnt, dass wir ein Herz für Apfelkuchen haben? Das könnte euch so schmecken!