Kuchen meets Kult-Getränk des Sommers

Die schöne Holunderblüte ist DIE Essenz für das Kultgetränk Hugo

Credit: Thinkstock

Party-Klatsch und Tratsch – alle sprechen über Hugo. Wer ist eigentlich Hugo?

Stellt euch einen spritzig frischen Typen vor, von dem ihr nicht genug bekommen könnt. Addiert  Eiswürfel hinzu und Hugo ist ein wahr gewordener Traum. Die Rede ist nicht von einem Mann sondern von einem Getränk. Genauer gesagt ist “Hugo” ein fruchtiger Aperitif, dessen Siegeszug unaufhaltsam ist. Das „IN-Getränk“  jeder Party stammt ursprünglich aus Südtirol und besteht aus Prosecco- gepimpt mit Zutaten wie Holunderblütensirup und Minze.

Das Kultgetränk Hugo: Prosecco mit Holunderblütensirup und Minze

Credit: www.wunderschoen-gemacht.blogspot.de

Unser Traumpaar des Sommers

Einer wie Hugo bleibt nicht gern allein. Wir kombinieren ihn mit der Cafeteria fein und sahnig Erdbeer-Joghurt-„Schnitte“ aus der Conditorei Coppenrath & Wiese. Diese fruchtig, frische Kombi bringt euch einen Hauch von Sommerfeeling nach Hause. Sollten die Temperaturen unerwartet auf die „Kleider-Trage-Marke“ klettern, ist unser Traumpaar des Sommers eine wahre Erfrischung für jede Sommer-Party, Picknick & Co. Es muss ja nicht immer ein Kaffee zum Kuchen sein.

Perfekte Kombi: Hugo zur sahnigen Erdbeer-Joghurt-„Schnitte“

Credit: Thinkstock und Conditorei Coppenrath & Wiese

 

Hugo-Getränk-Rezept auf www.starcookers.de gefunden.

Zutaten für 1 Person:

  • 2 cl Holunderblütensirup
  • 1 Limette
  • 2 Minzblätter
  • 150 ml Prosecco
  • 1 Schuss Sodawasser
  • Eiswürfel

Anleitung:

1. Limette vierteln, über dem Glas auspressen und die Limettenschalen ebenfalls in ein Sektglas geben.

2. Holundersirup, Minzblätter und  Eiswürfel dazugeben und mit Prosecco und Sodawasser auffüllen.

Holunderblütensirup selbstgemacht

So leicht lässt sich der Holunderblütensirup selber machen

Credit: www.wunderschoen-gemacht.blogspot.de

Möchtet ihr eurem Hugo eine ganz besondere Note verleihen? Dann stellt euren Holunderblütensirup einfach selbst her.Das Rezept haben wir hier für euch schon einmal zusammengetragen. Holunderblütensirup selbsgemacht, dass ist doch auch ein nettes Gastgeschenk und lässt sich auch prima zu anderen Gelegenheiten verschenken. Fangt früh genug mit der Herstellung an, denn der Sirup muss einige Zeit ruhen ehe er verzehrt werden kann. Und bis dahin: Abwarten und Kaffee trinken oder ein leckeres Stück Kuchen vernaschen.

Wir wünschen eine erfrischende Sommer-Party!

Kommentar schreiben