Kult-Getränke für euren Sommer

Ob koffeinhaltig, gesund oder lecker – der Getränkemarkt boomt alle Sommer wieder! Spätestens zur Grillsaison haben die meisten von uns ihr persönliches Kult-Getränk entdeckt. Selbstverständlich dürfen Klassiker wie Limo, Eistee, Bier und Co dabei nicht fehlen. Wir haben uns für euch “umgetrunken” und dabei drei Trend-Getränke getestet, die in Metropolen wie Berlin oder Hamburg längst Kult-Status erreicht haben:

Kult-Getränk Nr. 1
Matcha-Latte

Sommer-Kult-Getraenk-Matcha-Latte

Fotocredit: Thinkstock

Er ist besonders grün, besonders edel und ein beliebtes Getränk vieler Promis: der Matcha-Tee, der bereits vor über 750 Jahren von japanischen Mönchen aus Grüntee-Blättern zubereitet wurde. Der Matcha-Tee wird ausschließlich aus dem Blattfleisch gewonnen, das zu feinstem Staub gemahlen wird. Ein bis zwei Gramm davon werden mit kochendem Wasser aufgegossen und mit einem speziellen Bambusbesen aufgeschäumt. Der Geschmack des Matcha-Tees ist leicht nussig, allerdings weniger bitter als starker grüner Tee. Nicht ohne Grund ist Matcha Latte das favorisierte Getränk vieler Stars und Sternchen: Er enthält viel Vitamin C, soll hungerregulierend wirken und enthält fünfmal so viel Koffein wie Kaffee. Um Matcha Latte herzustellen, wird der Tee mit heißer, aufgeschäumter Milch aufgefüllt und nach Belieben mit Honig oder Zucker gesüßt. Wir sagen: top! Aufgrund des teuren Preises ist Matcha-Latte aber eher ein Hipster- als ein Sommer-Kult-Getränk!

Kult-Getränk Nr. 2
Club-Mate

Sommer-Kult-Getraenk-Club-Mate

Fotocredit: www.clubmate.de

… oder auch Hackerbrause genannt. Als prickelnder Eistee auf Mate-Basis enthält Club-Mate, einen fast doppelt so hohen Koffeingehalt wie Coca-Cola. Nicht verwunderlich, dass Club-Mate in der Hackerszene längst als Kult-Getränk gilt. Aber auch unsere Hauptstädter wissen den unvergleichlichen Geschmack längst zu schätzen. Der Grundstoff für Club-Mate wird aus der Matepflanze gewonnen, die hauptsächlich in Südamerika beheimatet ist. Seit mehreren Jahrhunderten wird dort der Mate-Tee von den Einheimischen aus einem ausgehüllten Kürbis warm getrunken. Der Matepflanze wird übrigens eine heilende Wirkung nachgesagt. Sie ist sehr magenfreundlich, wirkt entschlackend und durch die Gerbstoffe und das Koffein besonders anregend. Tolles Sommer-Getränk, Club-Mate am besten eiskalt – und aufgrund des hohen Koffeingehalts – in Maßen genießen!

Kult-Getränk Nr. 3
BAOLA-Limonade

Sommer-Kult-Getraenk-BAOLA-Limonade

Fotocredit: www.baola.de

BAOLA ist ein Erfrischungsgetränk mit den Extrakten der afrikanischen Baobab-Frucht und damit ein Geschmack, der uns zuvor auch als Komponente von Sommerdrinks völlig unbekannt war: irgendwie fruchtig-herb, leicht süß aber auch säuerlich. In Afrika ist die Baobab, die übrigens vom Affenbrotbaum geerntet wird, bereits seit Jahrtausenden ein wertvoller Lieferant von Vitamin C, Calcium und Eisen. Die trockenen Kerne der Frucht werden samt Mark zu Pulver zerkleinert und bilden die Grundlage für den trendigen Sommerdrink. BAOLA gibt es pur, mit Kirsche, Mango oder Guarana. Alle Zutaten von BAOLA stammen ausschließlich aus fairem Handel, was das Getränk noch einmal mehr bei uns punkten lässt.

Wir haben Durst und fragen euch:

Habt ihr bereits einen dieser drei “Must-Drinks” probiert? Oder bleiben eure liebsten Sommerdrinks Weizen-Bier & Co?

Schreibt uns, wir freuen uns über eure Kommentare!