Anna Blume – ein Torten-Paradies in Berlin

Cafe Anna Blume in Berlin wunderschön dekoriert

Das Café „Anna Blume Berlin“ lernt Hobbykonditor Max auf seiner zweiten Station der „Kuchenwalz“ kennen. Ein richtiges Torten-Paradies mit etwa 100 Mitarbeitern hat Axel Rautenberg mit seinen Geschäftspartnern im Berliner Kiez Prenzlauer Berg aufgebaut.

Max bei Anna Blume in Berlin

Anna Blume – Café mit Blumenladen in Berlin

Im Zentrum des außergewöhnlichen Gastronomie-Konzeptes steht das Kaffeehaus „Anna Blume“ in Berlin mit seiner gemütlichen Einrichtung. Vom Café aus gelangt der Besucher direkt in den Blumenladen nebenan: In duftig-detailverliebtem Ambiente verkauft hier Axel Rautenbergs Frau Britta Biebach, als gelernte Gartenbauingenieurin, liebevoll zusammengestellte Blumenkompositionen. Daneben liegt die „Tortenmanufaktur“. Diese beliefert „Anna Blume“, das Kaffeehaus „SowohlAlsAuch“, die Bäckerei und den Feinkostladen gegenüber mit handgemachtem Gebäck.

Oase Anna Blume in Berlin

Mit Liebe zum Detail

Hobbykonditor Max ist beeindruckt, wie Axel Rautenberg gemeinsam mit seinem Team den Überblick über das bunte Treiben behält – und es zugleich schafft, Torten in feinster Qualität nach Großmutters Rezepten zu zaubern. Immer mit dem Ziel, dass ihre Produkte sowohl in Bezug auf die Optik als auch auf den Geschmack die Kunden begeistern. Dieser Anspruch wird selbst in den kleinsten Arbeitsschritten sichtbar, stellt Max fest, als er Konditormeister Sven Steinbach einen Tag lang bei der Arbeit begleitet.

Schokoladenguss bei Anna Blume in Berlin

Die Liebe zum Detail beobachtet Max zum Beispiel, als einer der Konditoren einen samtigen Schokoladenüberzug präzise über eine Torte streicht. Sven verrät ihm, wie sie diese besonders cremige Konsistenz des Überzugs erreichen: „Wir nehmen dafür nur hochwertige Kuvertüre mit einem Kakaoanteil von 70%. Wir mischen die Kuvertüre und Sahne zu gleichen Teilen und rühren dazu noch ein wenig Butter darunter. So wird die Schokoladen-Masse zwar fester, bleibt aber dennoch angenehm cremig und lässt sich gut verstreichen.“ Wer es gerne etwas ausgefallener mag, der kann den Schokoladenüberzug am Ende mit kandierten Apfel- oder Rosenblüten dekorieren.

Tipp No.1:

  • Der Schokoladenüberzug
    Koche 100 ml Schlagsahne kurz auf und nimm sie vom Herd. Rühre die gleiche Menge Kuvertüre (mit 70% Kakaoanteil) und etwas Butter hinein. Über die Torte gießen, glattstreichen und abkühlen lassen. Der Überzug lässt sich problemlos mehrfach aufkochen. Übrigens: Auch andere sehr süße Tortenüberzüge, etwa aus Marzipan, lassen sich durch die Zugabe neutraler Schlagsahne verfeinern.

Mit Sorgfalt zum Torten-Genuss

Die Milchreistorte in der üppigen Tortenauslage des Cafés hat es Max bei seinem Rundgang mit Alex Rautenberg besonders angetan. Sven lädt Max deshalb ein, ihm beim Backen dieser beliebten Spezialität zu helfen. Während die beiden die Zutaten für die Torte zusammenstellen, erzählt Sven, welchen Stellenwert hochwertige Produkte für ihn und sein Konditoren-Team haben: „Gute, frische Zutaten sorgen für einen vollen, natürlichen Geschmack. Wir verwenden zum Beispiel nur frische Eier und Butter.“.

Zutaten für Milchreistorte

„Zum Backen sollte man sich Zeit nehmen.“ rät Sven. „Teig muss beispielsweise eine Zeit lang ruhen“. erfährt Max, als er den Mürbeteig für die Milchreistorte knetet. Dieser sollte etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt gestellt werden damit er nicht mehr so weich ist und sich dann besser verarbeiten lässt.

Auch Milchreis kochen will gelernt sein

Während der Boden abkühlt, wird der leckere Belag aus Milchreis, Schlagsahne und Kirschen angerührt. Max weiß aus Erfahrung, dass beim Zubereiten von Milchreis einiges schiefgehen kann. Sven verrät ihm, wie sich Milchreis einfach und ohne anzubrennen kochen lässt: Wird eine Auflaufform verwendet, in welcher der Milchreis etwa eine Stunde lang im Ofen gart, brennt der Reis nicht an.

Backstube von Anna Blume in Berlin

Tipp No.2:

  • Gegen das Anbrennen von Milchreis
    Koche die Milch zunächst auf, gieße sie in eine Auflaufform und gib den Milchreis hinein. Schiebe diese in den Ofen und lasse den Milchreis etwa eine Stunde lang bei 90°C Grad quellen.

Anschließend trägt Max die Milchreis-Füllung in einer runden Springform auf den Boden auf und streicht die Kirschen darüber. Schon kann die Torte in den Ofen geschoben werden. Nach dem Backen verzieren Max und Sven die Oberfläche mit einer Schicht Sahne und Herzen aus Kakaopulver, das die beiden kurzerhand mit Hilfe eines Siebs über herzförmige Schablonen streuen. Danach wird die fertige Milchreistorte für mindestens 5-6 Stunden im Kühlschrank kaltgestellt.

Für alle Milchreisfans:

Hier findet ihr das Rezept für Anna Blume’s Milchreistorte

Milchreistorte von Anna Blume in Berlin

Längst hat sich „Anna Blume“ in Berlin als Kiez-Treffpunkt für Jung und Alt etabliert. Dabei hätte bei der Eröffnung des ersten Cafés „SowohlAlsAuch“ vor 15 Jahren niemand gedacht, dass ein traditionelles Kaffeehaus im Prenzlauer Berg unter den damals jungen, feierfreudigen Bewohnern auf Interesse stoßen könnte. Dass die Läden „Anna Blume“ und „SowohlAlsAuch“ bestens laufen, liegt vielleicht auch an Axel Rautenbergs Berlin-typischer, pragmatisch-visionärer Haltung, mit der er seine Leidenschaft für Torten und Kuchen, kaufmännisches Geschick und die Bedürfnisse seiner urbanen Kundschaft verbindet.

Torte probieren bei Anna Blume in Berlin