Muttertagstorte mit Blumen und Grußbotschaft

Muttertagstorte mit Blumen und Zettelbotschaft

Schwierigkeitsgrad

Rezept Muttertagstorte Zutaten

Verwendete Torte

Dieses Rezept teilen

“all-in-one”-Muttertagsgeschenk selber machen

Hand aufs Herz – Muttertag ist im Grunde jeden Tag. Doch der eine, spezielle Sonntag im Mai ist offiziell den Müttern gewidmet, sodass es an diesem Tag landesweit Lob rieselt und Komplimente hagelt. Eine kleine Aufmerksamkeit, z. B. in Form eines Geschenks, unterstreicht diesen besonderen Ehrentag. Blumen, Pralinen und Co. führen die Rangliste der beliebtesten Muttertagsgeschenke an. Wenn ihr etwas Persönliches schenken möchtet, dann legt euer Augenmerk doch mal auf diese liebevoll verzierte Torte. Sie vereint neben dem Genuss noch persönliche Worte in Form von kleinen Zettelchen und Blumen. Ein persönliches all-in-one-Muttertagsgeschenk.

Anleitung:

Kleine Zettel mit persönlicher Botschaft beschriften, aufrollen und mit Schleifenband versehen. Torten Träume Mousse au Chocolat-Torte aus der Verpackung nehmen, auf eine Tortenplatte geben und auftauen lassen.

Muttertagstorte mit Blumen und Zettelbotschaft 36

Mit Hilfe eines Messers zwei Löcher in die Oberfläche der Torte stechen.

Muttertagstorte mit Blumen und Zettelbotschaft 37

Küvertüre über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen bringen und die obere Kante der Eiswaffeln hineintauchen. Eiswaffeln kurz im Kühlschrank trocknen lassen und im Anschluss die die Torte stecken.

Muttertagstorte mit Blumen und Zettelbotschaft 38

Die Eiswaffeln mit den Botschaften und Blumen befüllen.

Muttertagstorte mit Blumen und Zettelbotschaft 39

Nach Belieben Schokoherzen oder Streudekor auf die Torte legen.

Unser Tipp: Es soll noch mehr zum Muttertag sein? Dann versteckt einfach einen Gutschein unter den Zettelrollen.

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult