Süße Mandel-Törtchen von Miss Blueberrymuffin

Süße Mandel Törtchen

Rezept

Zutaten für ca. 24 Mini Mandel-Cupcakes:

  • 150 g Butter (weich)
  • 170 g Zucker
  • 4 Eier
  • 180 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gehobelte Mandeln

Zutaten für das Frosting:

  • 30 g Butter (weich)
  • 120 g Frischkäse (zimmerwarm)
  • 120 g weiße Schokolade
  • einige gehobelte Mandeln für die Dekoration

Willkommen in meiner Küche

Als ich frisch von Zuhause auszog, hatte ich mit der Küche noch nicht so viel am Hut. Kochen? Das hat Mama doch immer gemacht! Kuchen? Den gibt es doch bei Oma! Dieses unbekannte Territorium galt es also zu entdecken. Denn schließlich wollte ich meinen Gästen ja auch etwas anbieten. Mit den richtigen Waffen – nämlich Mixer, Nudelholz und Spritzbeutel – konnte auch ich die Küche für mich erobern.
Auf meinem Blog zeige ich nun seit etwa anderthalb Jahren, was in meiner Kieler Studentenküche so alles passiert. Dabei geht es meistens süß zu. Am liebsten backe ich Cupcakes. Gerne auch in der Mini-Variante, weil man sie z. B. auf Partys ganz einfach in die Hand nehmen kann und sich beim Hineinbeißen das Näschen nicht so sehr mit Frosting verschmiert.

Collage Cupcakes_1

Fotocredit: missblueberrymuffin.blogspot.de

Sehr gerne backe ich Cookies. Ich liebe es einfach, mich abends zusammen mit einer Schüssel frischer, selbstgebackener Cookies, Mr. B. und einer Wolldecke auf das Sofa zu kuscheln und einen schönen Film oder eine spannende neue Serie zu schauen. Cookies sind für mich das perfekte Alltagsgebäck. Ich freue mich aber immer über einen festlichen Anlass, um eine etwas aufwendigere Torte zu backen.

Collage Cookies_2

Fotocredit: missblueberrymuffin.blogspot.de

Zuerst habe ich andere Kuchenblogs (allen voran Sarahs Torten und Cupcakes und Ninas kleiner Food-Blog) gespannt verfolgt und mich immer über neue Posts gefreut. Die tollen Backwerke haben mich immer sehr beeindruckt und ich wurde selbst mutiger, habe neue Rezepte ausprobiert und mir auch selbst welche überlegt. Ich fing an meine Backwerke zu fotografieren und habe mich dann nach ein paar Monaten entschlossen es einfach mal zu versuchen. So ist mein Blog dann entstanden! Ich freue mich sehr, dass ich mich getraut habe. Mit meinem Blog möchte ich anderen zeigen, dass jeder tolle Ergebnisse erzielen kann und dass in der kleinsten Küche Platz zum Backen ist.

Mini-Cupckes_2

Fotocredit: missblueberrymuffin.blogspot.de

„Backen ist wie Bloggen – alles wird geteilt!“

Das Backen und auch das Bloggen sind für mich zwei wundervolle Hobbys. Irgendwo habe ich auch mal diesen tollen Spruch gelesen „Backen ist wie Bloggen – alles wird geteilt!“ Besonders schön finde ich, dass ich mit dem Selbstgebackenen anderen eine Freude machen kann, denn wer isst schon alles alleine auf? Mittlerweile werde ich sogar schon komisch angeschaut, wenn ich mal keine Cupcakes, Cookies oder Törtchen aus dem Hut zaubere…

Frosting.001

Fotocredit: missblueberrymuffin.blogspot.de

Dieses Rezept liegt mir besonders am Herzen. Die Fotos wurden von einer Kommilitonin von mir gemacht und man kennt sie schon von meinem Blog. Das Titelbild meiner Seite zeigt die Entstehung dieser Cupcakes und darum würde ich sie auch hier gerne vorstellen.

Anleitung:

  • Die Butter cremig schlagen, dann den Zucker und die Eier hinzufügen. Wenn die Masse schön glatt ist, kommen die trockenen Zutaten hinzu. Die Mandelhobel vorher in eine Schüssel geben und mit den Händen etwas zerbröseln. Nochmals mixen, bevor sie in die Förmchen gefüllt werden.
  • Gebacken werden die Mini-Cupcakes bei 170° für ca. 10 Minuten.
  • Während die Cupcakes backen, kann das Frosting zubereitet werden. Dazu die Butter cremig aufschlagen und dann den Frischkäse hinzufügen. Nochmals kurz aufschlagen. Die Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und zur Butter-Frischkäse-Creme geben. Noch ein letztes Mal mixen und dann bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.
  • Nach dem Backen sollten die Cupcakes gut auskühlen. Dann erst kann das Frosting aufgespritzt werden. Wer mag, kann die Mini-Cupcakes noch mit einigen ganzen Mandelhobeln dekorieren.

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Ich habe mich gerade bei Coppenrath & Wiese, einer von diesen besonderen Marken, die jeder von Kindheit an kennt, sehr darüber gefreut! Die Benjamin Blümchen Torten auf Kindergeburtstagen sind, denke ich, legendär und auch die Goldstücke machen für mich, wenn ich sie noch warm aufschneide und mit Marmelade bestreiche, das Wochenende erst perfekt!

Liebe Grüße

Katharina (Miss Blueberrymuffin)

2 Kommentare

  • Ronja

    Ein wirklich toller Artikel und das Rezept werde ich mir gleich mal merken 🙂
    Lg Ronja

  • Janet Kaiser

    Ich hätte viel weniger Zucker lieber. Maximal die Hälfte. Geht das?

Kommentar schreiben