Süßer Snack zu Halloween: Augen an Mini-Berlinern!

Süßer Snack zu Halloween: Augen und Mini-Berliner

Schwierigkeitsgrad

Rezept

Verwendete Zutaten

Dieses Rezept teilen

Halloween-Snack: Kleiner Aufwand große Wirkung

Kramt schon mal die Knochen, das Kunstblut und die Spinnenweben hervor, denn Halloween naht. Das Gruselevent bietet so viele Möglichkeiten kreativ aktiv zu werden. Von der Outdoor-Spuk-Deko bis zum Wohnungsgruselkabinett kann man Halloween herrlich zelebrieren. Doch das beste Horror-Fest ist ohne das passende Essen nur halb so schön. Ihr habt euch noch keine Gedanken zur Halloweenbeute gemacht? Gar nicht schlimm, darum gibt`s ja uns! Wir werfen im wahrsten Sinne ein Auge auf eine besonders süße Nascherei, bei dessen Anblick es einem auch eiskalt den Rücken runter laufen kann. Die Rede ist von einem Teller voller Fingerfood aus bereits servierfertigen Miniberlinern und Weingummi-Augen, kombiniert mit Lakritzspinnchen. Mhuuuuarrr. Easy peasy, köstlich und so wirkungsvoll. Das Ganze ist so einfach, das es auch als Last-Minute-Halloween-Snack vorbereitet werden kann, wenn Frankenstein und seine Truppe quasi schon unterwegs sind.

Hier kommt nun unser Halloween-Rezept: Berliner, Augen und Süßigkeiten!

Anleitung:

Cafeteria Mini-Berliner aus der Verpackung nehmen und laut Verpackungsanleitung antauen lassen.

Süßer Snack zu Halloween: Augen und Mini-Berliner 17

Die Berliner auf  eine Tortenplatte türmen und mit Augen, Spinnen, Lakritzen und Beeren mischen.

Einfach zum Anbeißen! Ihr habt eine größere Horror-Gang zu versorgen? Prima, unsere Halloween-Rezept-Rubrik gibt für alle Gestalten das passende Essen her. Lasst euch inspirieren und haltet uns via Instagram oder Pinterest oder auch hier in unseren Kommentaren auf dem Laufenden, welches Halloween-Essen es auf euren Tisch geschafft hat.

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult