Diese Tipps beim Tassen bemalen solltet ihr kennen!

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche but first coffee

Selbst bemalte Tassen sorgen für Abwechslung

Kennt ihr das? Der Blick in den Schrank offenbart ein trübsinniges, einheitliches Bild. Schulter an Schulter reihen sich die weißen Tassen aneinander. Hier ist dringend Abwechslung gefragt.

Klar könnt ihr euch ein buntes Tassen-Sammelsurium zulegen. Noch schöner ist es aber, euren Tassen eine persönliche Note zu verleihen. Habt ihr schon mal Tassen selbst beschriftet? Schreckt nicht vor dem Bemalen zurück – es ist kinderleicht. Selbst wenn ihr meint, eure „Sauklaue“ von Schrift verhunzt euer Geschirr, rettet euch unser einfacher Tipp. Schöne Muster, lustige Sprüche, nette Botschaften – es ist alles möglich.

Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, zeigen wir euch nun wie das Tassenbemalen Schritt für Schritt funktioniert:

Tassen bemalen Schritt 1:

Legt euch eine Tasse (möglichst strukturfrei), Klebeband, Bleistift, Porcelain-Pens, Kugelschreiber und euer Wunschmotiv bereit. (Schöne Sprüche/Motive findet ihr am Schluss als Gratis-Download)

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Anleitung

Tassen bemalen Schritt 2:

Schneidet eurer Motiv/euren Spruch aus und dreht das Blatt um. Koloriert die Rückseite kräftig mit einem Bleistift, sodass ihr den Effekt eines Trägerpapiers oder Durchschlags erzielt. Mit diesem Trick gehen euch die schönsten Schriften und Motive ganz einfach von der Hand! Ist das nicht einfach!?

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Anleitung

Tassen bemalen Schritt 3:

Klebt euer Papier richtig herum, mit Hilfe des Klebebands auf eure Tasse und zeichnet das Motiv oder den Text mit einem Kugelschreiber kräftig nach.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Anleitung

Tassen bemalen Schritt 4:

Wenn ihr das Papier entfernt, erscheint der “Durchdruck” eures Schriftzuges auf der Tasse. Ihr habt quasi eine händische Kopie auf euer Geschirr übertragen. Die Bleistiftzeichnung könnt ihr nun mit einem Porzellanstift nachzeichnen.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Anleitung

Tassen bemalen Schritt 5:

Damit das Motiv auf der Tasse auch langlebig ist, wird die Zeichnung im Backofen fixiert. Richtet euch am besten an die aufgedruckte Anweisung auf euren Stiften.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Anleitung

Ein paar schöne Illustrationen findet ihr hier. Klickt auf den Link: “Schöne Motive und Sprüche zum Tassenbemalen” und druckt euch euer liebstes Motiv aus.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche Vorlage gratis downloadSo schön könnten eure Kunstwerke dann aussehen. Selbst bemalte Tassen eignen sich übrigens auch prima als individuelles Geschenk.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Sprüche but first coffee

Und weil es so schön ist, haben wir gleich eine weitere Variante zum Tassenbemalen für euch.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Masking Tape Klebeband Buchstabe

Klebt mit Hilfe von Klebeband einen Buchstaben eurer Wahl (als Schablone) auf eine Tasse und umrandet ihn mit einem Bleistift. Entfernt das Klebeband, sodass die Umrandung des Buchstabens bestehen bleibt.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Anleitung Masking Tape Klebeband Buchstabe

Und nun punktet drauf los und spart dabei den Buchstaben aus.

Tassen selbst gestalten Tassen selbst bemalen Tassen beschriften Anleitung Masking Tape Klebeband Buchstabe

Diese Variante ist sogar noch einfach als die Trägerpapier-Idee.

Und? Ist “das will ich unbedingt mal selber machen”-Gefühl ausgelöst? Dann legt gleich los. Der nächste Anlass kommt bestimmt: Valentinstag und Muttertag sind zum Beispiel nicht mehr weit.

Noch mehr Lust auf Tassen bemalen oder kreative Geschirr-Ideen? Das könnte euch auch gefallen:

DIY – Kaffee-Porzellan kreativ verzieren

Geschirr mal anders – Von Tassen-Etagière und Tee-Kessel-Lampe