Videoanleitung: Halloween-Spinnen-Torte

Videoanleitung: Halloween-Spinnen-Torte

Zutaten Halloween-Spinnen-Torte Rezept:

Halloween Torte im Spinnen-Look

Jedes Jahr am 31. Oktober ziehen große und kleine Gruselfans durch die Straßen auf der Suche nach Süßem.
Die fröhliche Halloween-Party im Anschluss ist ein Muss!

Für köstliches Gruseln am Halloweenbuffet verwandeln wir die Festtagstorte Schokoladen-Sahne aus der Conditorei Coppenrath & Wiese in eine krabblige „Spinnen-Torte“ – das perfekte Tortenstyling für deine Halloween-Party. Unser Video zeigt euch Schritt für Schritt wie ihr die Torte schnell und einfach verzieren könnt. Schließlich habt ihr mit anderen Party-Vorbereitungen schon genug Stress und da kommt euch eine einfache und unkomplizierte Halloween Torte gerade recht. Übrigens: Nicht nur auf Eurer eigenen Party macht diese Halloweentorte eine gute Figur, auch zum Mitbringen eignet sie sich bestens. Eure Freunde werden sicher Augen machen.

Anleitung:

Schritt 1: Torte mit Sahne einstreichen

Lass die Torte zuerst leicht antauen – so lässt sie sich im Anschluss besser verarbeiten.

Damit das Spinnennetz perfekt zur Geltung kommt, wird die Halloween Torte rundherum mit Sahne eingestrichen.

Eine gute Standfestigkeit bietet 55%ige Konditorsahne. Schlage die Sahne steif und beginne mit dem Einstreichen auf der Oberseite der Torte. Mit Hilfe einer Streichpalette kannst du die Sahne gleichmäßig verteilen. Anschließend streichst du die Torte rundherum ein.

Achte darauf, dass die gesamte Torte gleichmäßig und möglichst glatt mit der Sahne eingestrichen wird.

Schritt 2: Spinnennetz auf die Torte spritzen

Das Spinnennetz wird aus Schokoladenkuvertüre auf die Halloween Torte gespritzt. Lass die Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen und fülle sie in einen Einwegspritz- oder Gefrierbeutel. Die Schokocreme lässt sich am besten weiterverarbeiten, wenn sie leicht abkühlt und somit zähflüssiger ist. Spritze nun ein großes Spinnennetz über die gesamte Oberseite der Halloween Torte. Beginne mit schneckenartigen Kreisen und spritze dann Streifen von der Mitte ausgehend bis zum Tortenrand.

Schritt 3: Mini-Spinnen kreieren

Halbiere die Rumkugeln. So werden aus ihnen kleine, schaurige Spinnenkörper. Die Zuckeraugen fixierst du mit etwas geschmolzener Kuvertüre an den Halbkugeln. Setze die Spinnenkörper seitlich auf den Tortenrand und drücke sie leicht an.
Die Spinnenbeinchen werden mit der noch übrigen geschmolzenen Kuvertüre gespritzt. Ziehe vom Spinnenkörper ausgehend jeweils 6 feine Linien, sodass sie wie Beine aussehen.

Schritt 4: Cake Pop-Spinne

Nun hast Du es fast geschafft.
Der absolute Hingucker ist die Cake Pop-Spinne, die mittig auf dem Schokonetz platziert wird. Dieses Krabbeltier haben wir aus einem Cafeteria Minis Sahne-Windbeutel der Conditorei Coppenrath & Wiese gezaubert. Einfach einen Windbeutel mit geschmolzener Kuvertüre überziehen und mit Zuckeraugen verzieren. Die Spinnenbeine wurden mit geschmolzener Kuvertüre auf Backpapier gespritzt. Abkühlen lassen und an den Spinnenkörper setzen.

Köstliches Gruseln mit unserer „Spinnen-Torte“. Happy Halloween!

Noch mehr Lust auf Video-Tutorials? Das könnte euch so schmecken:

  • Videoanleitung: Cake Pops verzieren: Cake Pops – das sind Kuchen mit Stil, ein süßes Highlight auf Partys oder Kindergeburtstagen. Wir zeigen euch, wie ihr aus den Mini-Windbeuteln oder den Mini-Berlinern aus der Conditorei Coppenrath & Wiese in kürzester Zeit kleine süße Kunstwerke zaubert.
  • Videoanleitung: Zirkus-Kindergeburtstagstorte: Eine Zirkustorte zum Kindergeburtstag! Wie ihr diese süße Tortendekoration für kleine Dompteure, Artisten und Zirkusfans zaubert, zeigen wir euch Schritt für Schritt in unserem Video.
  • Videoanleitung: Torten mit Marzipandecke: Für feierliche Momente und besondere Anlässe, ist eine Torte im eleganten Marzipankleid genau das Richtige! In unserem Video zeigen wir euch Schritt für Schritt wir ihr die Tortenverzierung einfach selber machen könnt.