Weihnachtliche Mandarinen-Torte mit Mascarpone

Zuaten Weihnachtliche Mandarinen-Torte Rezept

Zusätzlich:

  • Keksausstecher in Sternform

Verwendetes Produkt

Weihnachtlicher Tortenglanz – himmlisch lecker.

„Süßer die Glocken nie klingen als zu der Weihnachtszeit“ – dies haben wir mal ganz wörtlich genommen und die ohne hin schon himmlische Tortenkreation “Feinste Sahne Mandarine-Mascarpone” weihnachtlich verziert.
Mit einem Klecks Mascarpone, ein paar Orangenscheiben, glänzenden Zuckerperlen und weißen Schokosternen ist das weihnachtliche Tortenkunstwerk perfekt gestylt für die Festtags-Kaffeetafel.
Hmmm – einfach und schnell gemacht und dabei sooooo lecker. Süßer Tortenklang zur Weihnachtszeit.

Anleitung:

 1

Die Torte aus der Verpackung nehmen und ca. 1 Stunde antauen lassen.

 1
Weiße Blockschokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, auf ein Backblech mit Backpapier streichen und abkühlen lassen, danach mit einer Sternform vorsichtig Schokosterne ausstechen.
Die Sahne mit einer Prise Zucker steifschlagen und locker unter die Mascarpone heben.  Die Mascarpone-Creme auf die Oberfläche der Mandarinen-Torte verteilen und mit einem Löffel leicht glattstreichen.

 1

Die Orangen in dünne Scheiben schneiden und auf die Mascarpone-Creme legen.

 1

Schokosterne drum herum verteilen und alles mit glänzenden Zuckerperlen bestreuen.

 1

Himmlische Tortenkunst im Schnellverfahren!

 1

Wir wünschen einen fröhlichen und entspannten Weihnachtskaffee.