Im Trend: Line-Art-Cake

Im Trend: Line-Art-Cake

Cheesecake mit Schokoladendekor der einfachen aber kunstvollen Art

Es gibt sie, die „Alltagsversüßer“ oder auch „-verschönerer“. Wie heißt es so schön? Die kleinen Dinge, die das Leben besonders machen. Das können ein paar frisch gepflückte Blumen sein, ein besonders hübsch zurecht gemachtes Abendessen oder auch ein Picknick am Badesee. In unseren Augen zählt definitiv ein hübsch dekorierter Kuchen dazu. Und ist man erstmal kreativ geworden, hat man plötzlich tausend Dekorideen, die das Leben schöner machen. Inspirationsschub gefällig? Wir präsentieren euch den Line-Art-Cake. Der Line-Art-Trend ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an euch vorbeigegegangen. Die skizzenartigen Zeichnungen symbolisieren Körpergestalten und Gesichter (Face-Line) in ihrer minimalistischsten Form. Die abstrakten Linien zieren Kunstdrucke, Geschirr und sämtliche Textilien der Dekowelt. Da es bei uns um die süßen Seiten des Lebens geht haben wir kurzerhand die Leinwand gegen einen Käsekuchen getauscht, die „Spritztüte gespitzt” und mit Schokoladenkuvertüre losgemalt.

Anleitung:

Den Cheesecake aus der Verpackung nehmen, auf einen Teller legen und antauen lassen.Währenddessen die Line-Art-Vorlage downloaden und ausdrucken. Ein Stück Backpapier auf den Ausdruck legen und die Linien mit der Drip Soße nachzeichnen. Die Drip-S0ße 5 Minuten trocknen lassen und auf den Cheesecake legen. Das Backpapier entfernen, den Cheesecake vollständig auftauen lassen und den fertigen Line-Art-Cake servieren.

Im Trend: Line-Art-Cake 2

Weitere künstlerisch verzierte Torten und Kuchen findet ihr in unserer Rezeptübersicht. Hier könnt ihr euch voll austoben.

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult