Adventskuchen mit Äpfeln – einfach mal anders

Adventskuchen mit Äpfeln - einfach mal anders 83

Schwierigkeitsgrad

Rezept

Verwendete Zutaten

Dieses Rezept teilen

Ho Ho Ho…ohhh!

Habt ihr sowas schon mal gesehen? Nein? Wir auch nicht! Denn das ist schon fast abstrakte Kunst, so einzigartig elegant, wie diese bunt kandierten Äpfel auf dem schokoladigen Hot Chocolate Brownie thronen.

Wir können uns einfach nicht entscheiden, ob dieses Rezept in die Kategorie „kandierte Äpfel“ oder „Bratapfel der besonderen Art“ gehört?!? Eigentlich keins von beiden, denn dieser unglaublich schokoladige Hot Chocolate Brownie mit den knackigen, bunten Äpfeln ist der absolute (Farb-) Knaller und steht für sich ganz allein!

Ein Kuchen zum Adventskaffee. Ein Adventskuchen mit Äpfeln. Ein perfektes Rezept zum Advent!

Schnell und einfach gemacht, mit dem bereits schon fertig gebackenen Schokoladenkuchen von Coppenrath und Wiese der an Köstlichkeit nicht zu überbieten ist! Die perfekte Einstimmung auf glanzvolle Weihnachten mit genussvollen Momenten! Für gemütliche Adventstage, wenn einem der Sinn nach einem warmen Kuchen zum Kaffee steht und man Lust auf Kuchen mit Äpfeln verspürt. Und sind wir doch mal ehrlich, passen diese originellen Äpfel nicht wunderbar zur opulenten Adventsdeko auf dem Kaffeetisch?

Also ihr Lieben, überzeugt euch selbst von diesem einmaligen Rezept, mit absoluter Gelingsicherheit und unglaublicher Gaumenfreude – nicht nur für Schokofans, sondern für alle, die einfach Lust auf Kuchen haben!

Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Video zeigen wir euch alles Step by Step und das Ganze noch schön untermalt mit Weihnachtsmusik. Schaut es euch an und lasst euch so richtig in Adventsstimmung bringen.

Adventskuchen mit Äpfeln - einfach mal anders

Was ihr alles benötigt: Einen Hot Chocolate Brownie von Coppenrath & Wiese, 3 kleine Äpfel, Deco Melts, Lebensmittelfarbe und ein paar kleine Äste.

Adventskuchen mit Äpfeln - einfach mal anders 3

Den Hot Chocolate Brownie aus der Verpackung nehmen und die Folie entfernen. Um den Kuchen besser aus der Backschale entnehmen zu können, empfehlen wir euch die Backschale am Rand etwas auseinander zu ziehen. Anschließend könnt ihr den Kuchen aus der Backschale ganz einfach herausnehmen und auf eine mikrowellengeeignete Platte stellen. Achtung: Nimmt ruhig eine große Platte, wegen der köstlich zerlaufenden Schokosauce. Den Kuchen nun bei 300 Watt ca. 6,5 Minuten erwärmen – mhhhm wir sagen´s euch – ein wahrer Schokotraum!!!

Adventskuchen mit Äpfeln - einfach mal anders 4

Während der Kuchen nun abkühlt, schmelzt ihr Deco Melts und füllt die Flüssigkeit in 3 oder 4 verschiedene Behälter ab – je nachdem wieviele unterschiedliche Farben eure Äpfel erhalten sollen. Anschließend gebt ihr die Lebensmittelfarben hinein, bis ihr die gewünschte Farbe erhaltet. Danach entfernt ihr den Apfelstrunk und kandiert nun eure Äpfel bzw. in diesem Fall ist es wohl eher „taucht“ ihr eure Äpfel in die Farbe ein und stellt sie zum Trocknen auf eine Unterlage ab. Sobald eure Äpfel getrocknet sind, könnt ihr sie auf dem abgekühlten Hot Chocolate Brownie platzieren.

Adventskuchen mit Äpfeln - einfach mal anders 7

Der Ast, naja besser gesagt der kleine Zweig darf natürlich nicht fehlen. Den setzt ihr einfach dort hinein, wo ihr vorab den Apfelstrunk entfernt habt.

Und was sagt ihr zu diesem Adventskuchen mit Äpfeln? Lasst es uns wissen und schreibt gerne etwas in die Kommentare oder zeigt uns eure Kuchen zum 1. Advent auf Instagram oder Facebook!

Zusammenfassung
Rezept-Idee
Adventskuchen mit Äpfeln
Author
Veröffentlicht am

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult