Zum Valentinstag: Lettercake als Herzkuchen!

1

Zutaten Lettercake / Heartcake zum Valentinstag Rezept

Verwendetes Produkt

Heartcake: schnell und einfach dekoriert!

Von der Brille bis zu den Herzen und Blumen in Supermarkt ist am Valentinstag alles rosarot! Ihr sucht noch das passende Geschenk für euer Turteltäubchen? Neben Blumen und Karten stehen Naschereien übrigens hoch im Kurs! Naschereien, die auch gemeinsam verzehrt werden können. Ein Kuchen ist ideal zum Teilen und liebevoll dekoriert macht auch es Freude  ihn zu verschenken.  Ganz Love-like sind Herzkuchen! Genauer gesagt ist die Rede von Heartcakes. Das besondere an Heartcakes ist, dass sie nur aus einer Herzsilhouette bestehen. Das kennt ihr bereits von unserem populären Lettercake.
Am Valentinstag habt ihr sicher Besseres zu tun als lange in der Küche zu stehen und zu backen. Dieses Rezept kommt ganz ohne Backen aus. Die schnelle After-Work-Küche sozusagen. Legt den Valentinstagskuchen einfach aus unseren vorgebackenen Erdbeer-Joghurt-Blechkuchen und dekoriert ihn mit wenigen Handgriffen. So bleibt mehr Zeit für Romantik!

Anleitung:

Einen großen Untergrund, wie z.B. ein Tablett oder eine Holzplatte zurechtlegen. Die Erdbeer-Joghurt-Blechkuchen aus der Verpackung nehmen.

Den Blechkuchen im gefrorenen Zustand als Herzform auf dem Untergrund zurechtlegen. Die Rundungen des Herzes dabei aus geschnittenen Dreiecken gestalten.

Sahne schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und im gleichmäßigen Abstand Sahnetupfer auf die Oberfläche des Herzes spritzen.

Die Sahnetupfer sollten die ganze Blechkuchenoberfläche abdecken.

Sobald die Blechkuchen mit Sahnetupfern verziert sind, das Weingummi und die verschiedene Schokoladenkleinteile-Auswahl darauf arrangieren.

Zum Schluss mit Rosen und Zuckerdekor-Herzen garnieren.

Seid ihr überrascht, wie einfach das Rezept ist? Diesen “Kuchen-Hack” bekommt ihr ganz sicher hin!

Happy Valentine!