Regenbogenkuchen – leicht mit Kindern zu verzieren

Schwierigkeitsgrad

Zutaten Regenbogenkuchen Rezept

Zutaten Buttercreme Rezept:

  • 250 g weiche Butter
  • 500 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Lebensmittelfarbe in blau

Verwendeter Kuchen

Bitte beachtet, dass einige Dienste nur regional verfügbar sind.

Dieses Rezept teilen

Zugegeben, die Idee einen Regenbogenkuchen zu backen ist nicht neu.

Rainbow-Layer-Cakes machen im Netz schon seit einigen Jahren die Runde. Kunstvoll gefärbte Kuchenböden, die Schicht für Schicht zum Gesamtkunstwerk-Regenbogenkuchen gestapelt werden.

Aber trotzdem hat dieser Regenbogenkuchen nun etwas ganz neues. Zumindest für uns: Er steht hochkant auf der Tortenplatte! Richtig gelesen – dieser Regenbogenkuchen steht, er liegt nicht. Und wie ihr es von uns gewohnt seid: Gebacken wird er auch nicht, sondern gepimpt!

Ob Mädchen oder Junge, dieser Regenbogenkuchen spricht beide gleichermaßen an. Wetten, dass Kinder hier gerne mit Hand anlegen und kreativ werden?!

Es kann so einfach sein! Schaut euch unsere Anleitung an.

Anleitung:

Den Lust auf Kuchen aus der Verpackung nehmen und nach Anleitung auftauen lassen.

Regenbogenkuchen zum Kindergeburtstag 7

Währenddessen die Buttercreme zubereiten: Die Butter mit Hilfe eines Mixers 4- 5 Minuten cremig schlagen. Das Vanilleextrakt hinzugeben und kurz verrühren. Den Puderzucker hineinsieben und so lange rühren bis eine Creme entstanden ist. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe hinzufügen und vermengen, bis die Creme komplett coloriert ist.

Regenbogenkuchen zum Kindergeburtstag 8

Den Kuchen halbieren und auf zwei kleinen Tortenplatten oder kleinen Tellern hochkant platzieren.

Die Buttercreme um die beiden Kuchenhälften streichen, sodass sie vollflächig bedeckt sind. Die Schokolinsen farblich sortieren und jeweils regenbogenartig auf den Vordersteiten platzieren und dabei leicht andrücken.

Marshmallows als Wolken locker an die Enden des Regenbogens auf die Tortenplatte legen.

Nach Belieben Wolkenkerzen oder Happy Birthday-Kerzen in die Rundung des Regenbogenkuchens stecken.

Nach dem Verzieren zeitnah servieren.

Schön bunt wird’s mit bunten Pompomgirlanden die ihr schnell und einfach auf eine Schnur ziehen könnt. Und so richtig bunt wird es mit ein paar Schleichtieren auf dem Tisch. Natürlich tragen alle Tierchen kunterbunte Papierhüte!

Frohes Verzieren!

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult

2 Kommentare “Regenbogenkuchen – leicht mit Kindern zu verzieren

  1. Timo sagt:
    (5/5)

    Hallo,
    ich habe den Regenbogenkuchen gerade über Pinterest gefunden.
    Wie genial ist die Idee denn bitte? 🙂 Bzw. nicht nur dieser Kuchen sondern auch die anderen auf eurer Seite sind der Hammer.
    Ich finde es super was ihr für tolle Torten, mit relativ wenig Zeitaufwand macht. Ich werde sicherlich demnächst etwas davon nachmachen.
    Dann muss meine Frau nicht mehr jeden Geburtstag Stundenlang in der Küche stehen 🙂

    Danke für die tollen Tipps, ich gucke sicherlich öfter vorbei.
    Gruß Timo

  2. Mirian G. sagt:

    Diesen Kuchen habe ich gerade nachgemacht. Probiert wird er morgen 😊 Hat Spaß gemachtund werde das Ergebnis demnächst auf meinem Instagram Profil unter #kuchebkult posten. Einen Hinweis für alle die es nachmachen wollen: Ich musste leider Hälfte der Creme wegwerfen, weil die Menge viel ist für diesen Kuchen! Die Hälfte angegeben Menge sollte eigentlich völlig reichen.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte diesen Bietrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 10 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage um Ihren Kommentar abzuschicken (Spamschutz).