Kinderrezept: Cheesecake-Maus für kleine Mäuse

Kuchen für kleine Mäuse

Schwierigkeitsgrad

Rezept Cheesecake Maus Zutaten

Verwendeter Cheesecake

Tierisch gut: unsere Cheesecake-Maus

Es gibt wirklich so viele tolle „Fun Food“-Rezepte für Kinder. Das Netz steckt voller kreativer Ideen, die für Spaß auf dem Teller der Kleinen sorgen. „Löwen-Gesichter“, „Eiswaffeltüten“, „Marienkäfer“, „Schildkrötenbrötchen“ und noch so viel mehr! Lust auf ein neues Kuchenexperiment für eure Kinder? Dann ist dieser herrlich cremige Cheesecake mit knusprigem Crumbleboden in Form einer kleinen Maus genau das Richtige für euch. Fleißige kleine Kinderhände können hier in jedem Fall mitwirken – das ist nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht!

Dank der überschaubaren Zutaten und dem einfachen Handling ist die Cheesecake-Maus ein Garant für jede Menge Spaß auf der Kuchengabel! Mit dabei? Dann schaut euch unsere kurze Anleitung an.

Anleitung:

Den New York Cheesecake aus der Verpackung nehmen und antauen lassen. Den Kuchen in acht gleichgroße Stücke schneiden und je ein Kuchenstück auf einen Teller legen.

Kuchen für kleine Mäuse 24

Granatapfel schneiden und entkernen. Erdbeeren quer in dünne Scheiben schneiden. Die Spitzen der Schokostäbe etwas kürzen.

Kuchen für kleine Mäuse 25

Je Cheesecake-Stück Erdbeerscheiben als Ohren anlegen. Granatapfelkerne als Augen platzieren und je ein kleines Stück Erdbeere als Nasenspitze verwenden. Seitlich Die Schokostäbe als Barthaare einstecken.

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult