Silvester-Fingerfood: Mini-Berliner am Spieß

Silvester-Fingerfood: Mini-Berliner am Spieß

Mini-Berliner-Rezept Zutaten:

Verwendete Mini Berliner:

Berliner zu Silvester – ein alter Hut? Kommt drauf an würden wir sagen. Die gute alte Tradition sollte man nicht brechen – da sind wir von der spießigen Fraktion.

Spießige Fraktion trifft es in diesem Fall aber gleich doppelt, denn wir setzen unsere Mini-Berliner etwas moderner in Szene als die großen ihrer Gattung auf dem Teller liegend. Spießt ihr sie auf, habt ihr ein echt schickes Fingerfood und saubere Finger inklusive.

Ein Hauch Goldpuder – das ist das Glamouroutfit für die Minis – passend zur Silvesterparty.

Süßes Feuerwerk der Geschmacksaromen – bis das Feuerwerk um Mitternacht losgeht.

Anleitung:

Silvester-Fingerfood: Mini-Berliner am Spieß 21

Papiersterne an die Enden der Holzspieße kleben und trocken lassen. Je drei Mini-Berliner auf die Spieße stecken. Zum Schluss Goldpuder auf die Mini-Berliner verteilen und servieren.

Das Foodstyling ist in minutenschnelle erledigt! Gefällt euch die Idee Berliner einmal anders als gewohnt zu servieren? Sie schmecken übrigens nicht an Silvester gut ;-).