Vegane Donauwelle – der Kuchenklassiker!

Vegane Donauwelle - der Kuchenklassiker! 8

Schwierigkeitsgrad

Rezept

Verwendete Zutaten

Dieses Rezept teilen

Die vegane Kuchenwelle

Beliebte Klassiker, darunter fällt ganz klar auch die Donauwelle. Bei uns gibt es diesen traditionellen Kuchenklassiker auch als vegane Donauwellen-Torte, mit saftigen Sauerkirschen in marmoriertem Rührteig, lockerer Vanilleschlagsahne auf Linsenproteinbasis überzogen von einer knackigen Schokocremeglasur.
Und weil uns die vegane Donauwelle so begeistert, haben wir die Torte gleich noch etwas aufgepeppt, mit einer veganen Schokoladensahne und frischen Beeren. Ganz einfach und schnell gemacht. So wird aus dem veganen Kuchenklassiker ein kleines Tortenhighlight zum nächsten Kaffeeklatsch.

Anleitung:


Die vegane Donauwellen-Torte aus der Verpackung nehmen und leicht antauen lassen.

Vegane Donauwelle - der Kuchenklassiker! 1

In der Zeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die vegane  Schlagcreme aufschlagen und dann die flüssige Schokolade unterheben.


Die vegane Schokoladenschlagcreme mit einem Löffel in der Mitte der Donauwellen-Torte verteilen.

Die Beeren und Kirschen auf der Schokoladenschlagcreme verteilen.

Die Zartbitter Schokolade schmelzen lassen und ebenfalls mit einem Löffel in schmalen Streifen über den Früchten und der Torte verteilen.

Fertig ist die vegane Donauwellen-Torte mit extra viel Schoko und frischen Früchten und das ganz ohne Backen. Perfekt für den nächsten Kaffeeklatsch.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept-Idee
Vegane Donauwellentorte
Author
Veröffentlicht am
Gesamt

Ihr habt unsere Ideen nach gestylt und fotografiert?

Dann freuen wir uns, sie auf Instagram bewundern zu können.
Taggt uns gerne (@coppenrathundwiese) und nutzt den Hashtag

#kuchenkult

Schreibe einen Kommentar

Bewerte diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

What is 11 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage um Ihren Kommentar abzuschicken (Spamschutz).