Windbeutel mit gesalzener Karamellsoße – unglaublich lecker!

Anleitung und Inspiration Windbeutel mit Karamell verzieren und genießen

Anleitung und Rezept Windbeutel mit Karamell Soße zum selber machen

Wir schwärmen für Windbeutel mit gesalzener Karamellsoße – mmhhh

Ein Karamellwirbel bitte für diese unverschämt leckeren Kuchenhäppchen.

Ja, sie sind sehr lecker und nein, sind nicht schwer herzustellen. Der Windbeutel ist ja praktisch schon fertig und die gesalzene, sahnige Karamellsoße ist im Nu gekocht.

Das Besondere an dieser Kreation ist wahrhaftig die salzige Note der Sahne-Karamellsoße – auch als „salted caramel“ bekannt. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis, das wir euch wärmstens ans Herz legen möchten.

Angetrieben von der französischen Variante „Croque-en-bouche“ wollten wir etwas Neues kreieren. Croque-en-Bouche sind in Karamellsoße getauchte Windbeutel, die beim Reinbeißen richtig schön knacken, daher der Name ( “kracht im Mund”). Unsere Variante ist im Vergleich ein echter „Softy“ – die cremige Soße ist ideal zum Gießen, dennoch recht dickflüssig und abgestreut mit Fleur de sel.

Allein der Duft der sahnigen Soße ist unglaublich verlockend und erinnert ein bisschen an die bekannten „Kamelle“ die einem an Karneval auf den bunten Umzügen entgegen geflogen kommen. Wie ihr merkt, wir sind begeistert und schweben im 7. salted-caramel-Himmel.

Die süßen Windbeutel mit der leicht salzigen Karamellsoße sind übrigens das absolute Highlight auf jedem Kaffee-Kränzchen und können sowohl im Sommer wie auch im Winter gereicht werden. Servieren könnt ihr den feinen Gaumenschmaus sowohl kalt als auch warm – ganz wie es auch am besten gefällt und mundet.

Materialien und Zutaten zum selber machen von Windbeutel mit Karamell

Das Rezept der gesalzenen Karamellsoße möchten wir euch nicht vorenthalten:

Windbeutel mit gesalzener Karamellsoße

Zutaten:

Cafeteria Minis Sahne-Windbeutel aus der Conditorei Coppenrath & Wiese

 

Für die gesalzene Karamellsoße:

  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 125 ml Schlagsahne
  • ½ -1 TL Jodsalz
  • etwas grobes Fleur de Sel zum Bestreuen

 

Den Zucker in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen, bis er leicht braun wird. (Achtung: nicht zu heiß).

Butter in kleine Stücke teilen, zu dem Zucker geben und weiterrühren. Sahne dazu gießen und weiterrühren. Zum Schluss noch etwas Salz zufügen und in ein Glas füllen. Nach dem Auskühlen das Glas luftdicht verschließen und am besten in den Kühlschrank geben, damit die Soße eine festere Konsistenz bekommt.

 

Anleitung Windbeutel mit Karamell Soße verzieren und dekorieren

Die Windbeutel aus der Verpackung nehmen, antauen lassen und mit der Karamellsoße übergießen. Zu guter Letzt mit etwas grobem Fleur de Sel bestreuen und servieren. Alternativ könnt ihr den Windbeutel auch in die Soße eintauchen.

Diesen süßen Teilchen kann man einfach nicht widerstehen. Überzeugt euch und eure Liebsten beim nächsten Kaffeeklatsch von Windbeuteln mit gesalzener Karamellsoße. Wir sind sicher, dass sie gut ankommen werden.

Leckere Windbeutel mit Karamell Soße selber machen und verzierenViele Grüße aus der Kuchenkult-Redaktion.