Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel – Die BURGER-MANIA!

Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel – Die BURGER-MANIA!

Rezept: Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel

  • Unsere Goldstücke Weizen-Brötchen aus der Conditorei Coppenrath & Wiese
  • 250  g  Butter, zimmerwarm
  • 1  St  Fenchelknolle
  • 3-4  TL  Rohrzucker
  • 1  St  Saft einer Zitrone
  • 1  Prise  Salz
  • 1  St.  Schalotte, fein gewürfelt
  • ½  St  Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
  • 2  EL  Rohrzucker
  • 3  EL   Tomatenketchup
  • 50  g  getrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 1  Prise   Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 320  g  Garnelen, frisch
  • 1  St.  Eiweiß
  • 1  Prise  Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2-3  EL  Olivenöl

Verwendete Zutaten

Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel by Guido Weber – Burger No 11

Ein Garnelen-Burger mit Fenchel und Tomatenbutter, klingt lecker, aber klingt es auch nach Burger? Burger bedeutet längst nicht mehr fettiges Fleisch zwischen zwei labbrigen Brötchen. Im Gegenteil – je frischer und kreativer, desto besser. Wir sind dem Trend um den perfekten Burger auf der Spur und haben zur „Burger-Mania“ aufgerufen! Die besten Foodblogger aus Deutschland haben sich beteiligt und zeigen euch in unserem Blog eine bunte Vielfalt an individuellen Burgern. Ob Asia-Style, vegan oder sweet – unsere Foodblogger haben unglaublich kreative Burger gezaubert und stellen diese sowohl auf ihrem eigenen Blog, als auch auf Kuchenkult.de vor. Die Basis aller Blogger-Burger-Interpretationen bieten unsere Brötchen aus der Conditorei Coppenrath & Wiese.

Burger No 11 : Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel by Guido Weber

Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel – Die BURGER-MANIA! 1

Mit dem Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel schließt Blogger Guido Weber seine Burger-Trilogie. Nach Pulled Duck, Lachs mit Estragon-Buttermilch-Creme kommt nun Sea Food. Damit schließt Blogger Guido Weber den Kreis seiner Burger-Trilogie. Sein Blog 360-einfachlecker.de steht für 360° und bedeutet „RUNDHERUM EINFACH LECKER“. So auch dieser Burger, den er aus unseren Weizenbrötchen zubereitet hat. Als “Hamburger-Jung” wählt Guido Weber für seinen Burger frische Garnelen als Sea Food-Komponente. Eine selbstgemachte Tomatenbutter und marinierter Fenchelsalat vollenden das Geschmackserlebnis. Einfach, schnell und lecker! Das ist Guidos Handschrift. Kiek mol, hier kommt das Rezept!

Anleitung:

1. Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen.

2. Die Fenchelknolle vom Strunk befreien und hauchdünn hobeln. In eine Schüssel geben und mit dem Rohrzucker, dem Zitronensaft und etwas Salz für ca. 15 Min marinieren.

3. Zwei Esslöffel von der Butter, die Schalotten, den Knoblauch, den Zucker und die gehackten, getrockneten Tomaten und den Tomatenketchup in einer Pfanne erhitzen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas abkühlen lassen und mit der restlichen Butter sehr gut verrühren. Die Buttermasse in Alufolie zu einer Rolle formen und in den Kühlschrank stellen.

4. Die Garnelen mit dem Messer, oder mit dem Chopper hacken (so grob wie gewünscht) und würzen. Das Eiweiß untermengen und zu einem Burger-Patty formen. Eine Grillpfanne erhitzen und den Burger-Patty von beiden Seiten 2-3 Minuten scharf anbraten.

5. Von der Fenchel –Tomatenbutter eine Scheibe abschneiden.

6. Die Weizen-Brötchen nach Verpackungsanweisung aufbacken, mit etwas Salat, dem eingelegten Fenchel und dem Garnelenburger belegen. Anschließend die Fenchel-Tomatenbutter auf dem heißen Burger schmelzen lassen. …Guten Appetit!

Garnelen-Burger mit Tomatenbutter und Fenchel – Die BURGER-MANIA! 2

Bleibt hier auf dem Laufenden und verpasst nichts. Es geht lecker weiter mit unserer Burger-Mania.