Motto-Party Oktoberfest – Rezepte für eine Gaudi dahoam

Oktoberfestparty Rezepte und Ideen für Kuchen zum Oktoberfest und Snacks

Zutaten Oktoberfest Torte Rezept:

Produkt zum verzieren:

Holt euch das Oktoberfest nach Hause! Torte, Strudel, Laugenbrezel und Co. bringen das passende Feeling für Eure Mottoparty zum Oktoberfest!

Servus, liebe Kuchenkult-Leser!

Das Oktoberfest ist bekanntermaßen DAS Volksfest in Deutschland! Nachgeahmte Varianten in Form von Mottopartys für alle Dahoamgebliebenen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit! Dirndl und Lederhosen bevölkern die Kleiderschränke der Deutschen und es wird bei traditioneller Volksmusik geschunkelt und geklatscht! Eine Mords-Gaudi! Falls ihr also nicht beim Original dabei sein könnt, holt euch das Oktoberfest und seine ausgefallenen Rezepte einfach nach Hause. Ein paar frisch aufgebrezelte Party-Schmankerl-Rezepte haben wir schon für euch stilecht zusammengestellt! Vergesst nicht auch eure Gäste zum “Aufbrezeln” zu ermutigen!

Klassische Rezepte für eine Mottoparty zum Oktoberfest konzentrieren sich häufig auf Knödel, Brathändl oder Schweinshaxen. Unsere Rezepte hingegen sind eher etwas für alle, die kulinarisch auch einmal etwas Neues ausprobieren möchten. Zudem sind die verschiedenen Ideen perfekt für die schnelle Küche geeignet. Eine Oktoberfest Mottoparty nimmt bei der Vorbereitung schließlich schon genug Zeit in Anspruch – da möchte sicher niemand noch stundenlang in der Küche zubringen. Übrigens: Als kleinen Extratipp für eure Mottoparty zum Oktoberfest haben wir noch ein paar Deko-Ideen obendrauf gepackt. Lasst euch inspirieren.

Oans, zwoa, o’zapft is!

Oktoberfest-Torte mit süßen Herzen und klarer Ansage!

Kuchen dekoriert zum Oktoberfest mit Lebkuchenherz
Fesche Madln aufgepasst, hier kommt eine bayrische Liebeserklärung, wie sie süßer nicht sein könnte: “Spatzl, i mog Di!”

Die Optik des klassischen Lebkuchenherzens macht sich auch auf einer Torte gut! Die Mousse au Chocolat-Torte in Groß und Klein könnt ihr schnell und einfach mit gefärbter Sahne und Zuckerglasur verzieren.

Anleitung:

Mousse au Chocolat-Torte aus der Verpackung nehmen und antauen lassen. Währenddessen die Sahne mit der Lebensmittelfarbe mischen und mit dem Handrührgerät fest schlagen. Die blau gefärbte Sahne in den Spritzbeutel mit Sterntülle geben und aus kleinen Tupfen ein Herz auf die Oktoberfest Torte spritzen. Bei der großen Torte empfehlen wir euch einen doppelten Tupfer-Rand zu spritzen.

Zutaten Laugenbrezeln mit Schokoüberzug Rezept:

  • Laugenbrezel
  • Schokoladenkuvertüre
  • Nüsse, Krokant, Pistazie etc.

Aufgebrezelte Laugenbrezel

Ein Oktoberfest ohne Brezel ist wie Weihnachten ohne Geschenke! Die klassische Variante mit bestreutem Salz ist ohnehin schon ein echtes Schmankerl. Wir haben noch einen draufgesetzt, damit auch alle Süßschnäbel unter euch bei der Mottoparty zum Oktoberfest auf ihre Schokoladenration kommen. Habt ihr schon mal mit Schokolade überzogene Laugenbrezeln probiert? Da können sich alle Schokosemmeln und Schokocroissants dieser Welt warm anziehen, denn die schokolierte Laugenbrezel ist ein kulinarisches Highlight! Die hübschen ovalen Anhänger stammen übrigens von small treasures über dawanda.de.

Anleitung:

Schokoladenkuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen, die Brezel darin eintauchen und auf ein Stück Backpapier legen. Nach Belieben Nüsse, Krokant, Pistazien oder auch Salz auf die Schokolade streuen und trocknen lassen.

Zutaten Laugenbrötchen mit Leberkäse Rezept:

Verwendete Produkte:

Belegtes Laugenbrötchen als Snack für die Oktoberfestparty
Unsere Goldstücke Laugenbrötchen herzhaft belegt

Wer das Oktoberfest dahoam lieber herzhaft zelebrieren möchte lässt sich dieses deftige Laugenbrötchen mit Leberkäse schmecken.

Anleitung:

Laugenbrötchen aus der Verpackung nehmen und nach Anweisung im Ofen backen.

Leberkäsescheiben kurz mit etwas Speiseöl in der Pfanne anrösten. Anschließend die Laugenbrötchen halbieren und die untere Hälfte mit Butter und süßem Senf bestreichen. Darauf die drei Leberkäsescheiben platzieren und den in Scheiben geschnittenen Radi, sowie das Radieschen auf das Fleisch legen. Zum Schluss die obere Hälfte des Brötchens auflegen und servieren.

Richtig partytauglich wird’s, wenn ihr alle Zutaten als „Selbstbau-DIY-Variante“ bereitstellt und jeder Gast selbst Hand anlegt.

Zutaten für 6 Laugenstangen Rezept:

Verwendetes Produkt:

Laugenstange mit süß-scharfem Käseaufstrich

Exotic-Bavarian” könnte die Bezeichnung für diese süß-scharfe Laugenstange sein. Wenn euch eine „Süß-scharf-Kombination“ mundet, solltet ihr unbedingt folgendes Rezept testen:

Motto-Party Oktoberfest – Rezepte für eine Gaudi dahoam

Anleitung:

Laugenstangen aus der Verpackung nehmen und nach Anweisung im Ofen backen. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Magerquark, Frischkäse, Emmentaler-Käse, Salz und Pfeffer verrühren. Den Käseaufstrich auf die durchgeschnittenen Laugenstangen streichen und mit Frühlingszwiebeln, BBQ-Soße und kleingeschnittenem Schnittlauch servieren.

Dekoration passend zu den Snacks für die Oktoberfestparty
Deko für die Oktoberfest-Party

Erst die richtige Deko bringt euch das Wiesn-Feeling nach Hause. Herzchen, Karos, blaue Akzente, Hirsche und Co. vermitteln bayerische Stimmung. Auch den Gläsern haben wir einen “Original-Bavarian-Style” verpasst. Stoffe, Bänder und Knöpfe bekommt ihr entweder im Netz oder bei euren ortsansässigen Stoffläden.

Tischdeko und Laugenbrötchen als Vesper für die Oktoberfestparty

Oh my deer, wie süß ist das denn? Die Laugenbrötchen in fescher Brottüte und Hirsch-Anhänger bestechen mit Optik und Geschmack. Zugegeben, ein Brotkorb voller Laugenbrötchen würde natürlich auch schön aussehen, aber tausendmal schöner ist die Brötchentüte im Bayern-Look. Z´schee um wahr z`sein! Diese könnt ihr übrigens auf www.meincupcake.de bestellen.

Wie schade, dass das Oktoberfest nur einmal im Jahr ist. Kleines Trostpflaster: Torte, Strudel, Laugengebäck und Co. schmecken Gott sei Dank nicht nur auf der Mottoparty zum Oktoberfest, sondern auch für den Rest des Jahres hervorragend!

Wir hoffen ihr habt etwas Wiesn-Feeling bekommen!

Es grüßen die Madln und Buben aus der Kuchenkult-Redaktion.