Deko für die Hochzeit selber machen – Das wird Spitze!

Für das Hochzeitspaar nur das Beste! Deko einfach selber machen

Credit: www.loveleeflowers.etsy.com

Es ist eure Hochzeit bzw. die eurer Freunde

Wir zeigen euch, was Ja-Sager außer einer Hochzeitstorte noch alles brauchen.
Und, hey, mit diesen Ideen zur Tischdeko könnt ihr sogar euren Junggesellen-Abschied pimpen.
Ist das nicht Spitze?

Nein, das ist Papier! So einfach geht Tischdeko!

Die Einladungen für die Hochzeit sind raus. Die Blumen-Deko bestellt. Und beide Tischdeko-Ideen sind – oh jaaaa – aus Papier!

Die Torte zur Hochzeit wartet mehrstöckig auf (euch) und ist eventuell nach diesem Vorbild geformt. Dann habt ihr, zusammen mit dem Kleid, das bereits vor Tagen 100 % sicher vor eurem Bräutigam verstaut wurde, die wichtigsten Zutaten bereits zusammen. Den Rest erledigen wir.

Hier die schönsten Vorschläge zur Tischdeko!

 

Platzsets, Tischkärtchen und Girlanden

Was läge bei all dem Papier und einer formvollendeten Hochzeit-Torte näher als sie mit einer Spitze zu dekorieren? Die runden Zierpapierdeckchen im Spitze-Design gibt es schon ab ein Paar Euros im Supermarkt oder hier online zu bestellen.
Bei Knot & Bow bekommt ihr über Etsy übrigens auch gleich hübsche Etiketten, sogenannte Hang Tags, dazu.

Hochzeitstischdeko mit Spitze selber machen

Credit: www.coopercarras.com

Als Deko für die Hochzeit wirkt die Torten-Spitze unglaublich edel, filigran und ihr könnt sie easy beschriften oder weiterverarbeiten. Spitze, eben! Und so tütet ihr diese gleich als Tischkärtchen oder Gastgeschenke ein.

Tortenspitze und andere Utensilien, um die Hochzeitsdeko zu basteln

Credit: www.heartmadeblog.com

Tüten für Hochzeitsgastgeschenke aus Tortenspitze selber machen

Credit: www.heartmadeblog.com

Zutaten für die Deko:

  • Torte-Spitze
  • Silikonkleber
  • Schere
  • Holz-Knöpfe
  • Dünne Schnur
  • Etiketten oder Hang-Tags
  • Schwarzer Kalligraphie Marker
  • Durchsichtiges Klebeband
  • Faden, Schnur, Kordel
  • Nadel
  • Konfetti oder Rosenblätter

So funktioniert die Hochzeitsdeko

1. Die Spitze für die Torte zu Kegeln zusammenrollen und mit Silikonkleber befestigen

2. Die Holzknöpfe mit Nadel und Faden befestigen

3. Die Kärtchen beschriften und mit der Kordel um den Knopf befestigen

4. Die Kegel mit Blütenblättern, Konfetti oder Leckereien befüllen

Wie uns ein Vögelchen gezwitschert hat, ist die Spitze für die Torte auch außerhalb des Hochzeit-Remmidemmis eine hübsche Deko-Idee. Schaut bei Raumdinge vorbei.

Spitze ist nicht euer Ding?
Dann kommt hier eine Deko-Idee für alle, die es Zackig lieben – nicht nur bei der Torte.

Zackige Hochzeitstischdeko in bunten Farben

Credit: www.fraeulein-k-sagt-ja.de

Deko für die Hochzeitstorte: spielerische Ideen

Egal, für welches Deko-Thema ihr euch entscheidet, Hauptsache ihr bringt Individualität und Liebe ins Spiel. So können als Deko für die Hochzeit ausgefallene Tischkärtchen oder ganze Menükarten z.B. nicht nur als Hang-Tags an Kuchengabeln oder Löffeln befestigt werden, sondern auch spielerisch als Schnapper zum Einsatz kommen. Falls es zwischen den Gängen mal wieder länger dauert, habt ihr so gleich ein gemeinsames Gesprächsthema während der Hochzeit.

Schöne Papierschnapper als witzige Tischdeko zur Hochzeit

Credit: www.katskrafts.etsy.com

Wo wir gerade bei Spielen sind, hier noch ein paar Hochzeit-Bei-Spiele.

Gebt eurer Deko, wie auch eurer Hochzeit die persönliche Note

Mit der Deko ist das wie mit Reden oder Kleidern für die Hochzeit: Überschäumender Prunk ist nicht jedermanns Sache. Ausschweifende und peinliche Passagen aus dem Single-Leben liegen oft schwerer als eine Buttercreme-Torte. Eine Braut als Sahne-Baiser braucht sowieso niemand. Konzentriert euch auf das Wesentliche. Euch- und eure Familie und Freunde. Wie hat die Oma immer gesagt? “So jung kommen wir nicht mehr zusammen.”

Besonders wenn ihr eure Hochzeit im Freien feiert, passt eine dezente Tisch-Deko perfekt zum natürlichen Ambiente. Also liebe Bräute, traut euch: Weg vom Prunk, hin zum Punkt.

Edle Hochzeitstafeldeko für die Feier im Freien

Credit: www.100layercake.com

Tischdeko zur Hochzeit einfach selber machen

Credit: www.beauandarrowevents.wordpress.com

Die individuelle Note ist dabei gar nicht so schwer zu treffen: Selbstgemachte Papiergirlanden, Lichterketten, Fotoboards als Deko sind einmalig. Letztere können übrigens wie frische Wäsche auf einer Leine oder Stammbaum artig um einen Baum arrangiert sein.

Private Fotos machen’s persönlich – selbst, wenn ihr fremde Unterstützung bei der Hochzeit hattet.

Guten Gewissens dekorieren 

Die Bräuche an einer Hochzeit reichen vom Polterabend, Kranzbinden, Reis werfen, Sägen, Brautentführung, Autokorso bis zu “Just Married”-Dosen und sind der romantischen Stimmung manchmal mehr meistens weniger zuträglich.

Aus dem erfinderischen England stammt die vergleichsweise “gnädige” Tradition der 4 Symbole, die die Braut an ihrem Hochzeitstag mit sich tragen soll, um somit auf alle Eventualitäten des Ehe-Lebens vorbereitet zu sein:

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Blaues und etwas Geliehenes können ebenfalls die Basis für die Deko der Hochzeit bilden. Das Alte und das Neue stehen für den Übergang in ein neues Leben, das Geliehene für das Glück, und die Farbe Blau für die Treue. Wer außer seinem Partner auch während der Hochzeit der Umwelt und seinem Budget treu sein möchte, der setzt auf Recycling-Deko beispielsweise aus leeren Dosen oder Gläsern.

Bevor ihr die Nase rümpft, schaut doch mal, wie hübsch die Deko aussehen kann:

Recycling-Deko, z.B. aus Dosen, passt auch zur Hochzeit

Credit: www.sarahyatesblog.com

So funktioniert die Deko:

Metallbüchsen vom Klebeetikett befreien, eine Kette oder Schnur am Boden befestigen und mit den verschiedensten Blüten – passend zu Brautstrauß oder den floralen Centerpieces auf den Tischen füllen. So blühen selbst leere Ecken auf und ihr habt gegen Party-Ende gleich aufgefädelte Dosen für’s Hochzeit-Auto parat.

Süße Deko-Laternen einfach selber basteln

Credit: www.DIYwedding.org

Ähnlich wie bei eurer Grillparty gewinnt ihr auch bei edleren Anlässen mit Deko-Laternen aus Teelichtern neue Freunde. Und zwar Blumentöpfe, Tische sowie Bäume und Büsche. Alles was ihr braucht, sind jede Menge Gläser, Draht, Teelichter und etwas Deko-Sand. Biegt den Draht nach der Anleitung und befestigt ihn an den Gläsern. Mit Schleifenborte aus Spitze verziert ihr die Gläser CI Spitzenkonform. Sand einfüllen und die Kerze platzieren, schon ist eure selbstgemachte Hochzeitsdeko genauso nachtaktiv wie ihr.

Vorbereitet sein

Gilt für den Junggesellen-Abschied wie für die Hochzeit an sich.

Was hecken die anderen aus?

Denn auch, wenn man sich nicht so sicher sein kann, ob das Brautkleid dem Bräutigam gefällt, zumindest auf die Reden und Spiele, Torte und Worte, die über einen hereinbrechen, können sich Brautpaar und Gäste vorbereiten. Mit wasserfestem Mascara, Sicherheitsnadeln und einem (geliehenen) Köfferchen voll Taschentüchern übersteht ihr den Ansturm menschlicher Emotionen während einer Hochzeit unbeschadet.

Ein Brautkoffer für alle Fälle - eine von vielen tollen Hochzeitsideen

Credit: www.beauandarrowevents.com

Hochzeit-Magazine, Hochzeit-Messen, Hochzeit-Showrooms, super praktische Hochzeit-Listen oder Pinboards mit dem Thema “Wedding” bei Pinterest, es gibt unzählige Inspirations-Möglichkeiten. Also, keine Sorge. Falls ihr jetzt noch keine Idee für eure Blumen-Deko an den Stühlen, auf den Tischen, an der Torte, am Auto oder Brautstrauß habt – dann klickt bei unseren Blumentrends rein.

Traumhaft – Spitze – Unbeschreiblich.
Wir können euch euren Hochzeit-Tag nicht beschreiben, aber ihn mit ein paar Deko-Vorschlägen versüßen. Habt Stunden, die wie Zucker auf der Zunge vergehen.

Alles Liebe für eure Hochzeit und bleibt so spitze!